Spaziergang an der Riviera fribourgeoise.


Publiziert von poudrieres , 21. Dezember 2014 um 07:25.

Region: Welt » Schweiz » Freiburg
Tour Datum:20 Dezember 2014
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-FR 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 350 m
Abstieg: 350 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit BLS oder PW.
Kartennummer:map.geo.admin.ch

Mont Vully (653m).

Spötter behaupten, an der Riviera fribourgeoise wäre es sonnig, windig ... und kalt. Heute war das sicher zutreffend: Die Wolken stauten sich am Jura. Am Mont Vully - dem zentralen Berg schlechthin im Seenland - gibt es viel zu entdecken, was anschaulich auf den Tafeln der Themenwege erklärt wird. Ein bisschen Zeit zum Verweilen sollte man also mitbringen.
Riviera fribourgeoise.
Ich starte die Tour am Bahnhof von Sugiez, quere den Canal de la Broye über eine Brücke und folge dem Sentier viticole. In den Rebbergen nehme ich den Abzweig zum Tour des Sarrasins (Mauerreste) und gehe von dort in direkter Linie zum Mont Vully (keine Markierungen). Von dort folge ich dem Sentier historique vorbei an den Remparts des Helvètes über das Reduit du Vully bis Sous le Mont (Parkplatz). Ich halte mich links und steige auf einem nicht markierten Pfad durch den Wald, später durch die Weinberge nach Praz hinab. Entlang des Ufers des Murtensees komme ich zurück nach Sugiez.

Route: Sugiez - Tour des Sarrasins - Mont Vully - Remparts des Helvètes - Réduit du Vully - Praz - Nant - Sugiez.

Orientierung: Start in La Sauge.

Variante: Wie im Wanderführer beschrieben.

Schwierigkeit: T2.

Bedingungen: Feucht, leicht sumpfig.

Einkehrmöglichkeit: Sugiez, Praz.

Parkmöglichkeit:  Sugiez am Bahnhof.

Literatur: Rund um Bern; Daniel Anker; SAC-Verlag.


Tourengänger: poudrieres


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 23332.gpx Mont Vully
 23333.kml Mont Vully

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»