Rigi Hochflue


Publiziert von AlexAnder , 1. Oktober 2008 um 09:58.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:28 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-SZ 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 560 m
Abstieg: 1260 m
Strecke:Brunnen Urmibergbahn - Obertimpel - Gottertli - Spit - Hochflue (1698m) - Zilistock - Bärfallen - Brunnen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Talstation Urmibergbahn, Brunnen

Ein selten schöner Herbsttag Ende September lud uns zu dieser eher kurzen, doch sehr lohnenswerten Tour auf die Rigi-Hochflue ein.
Eingetrudelt bei der Talstation der Urmibergbahn (http://www.urmiberg.ch/seilbahn/seilbahn.html) mussten wir erstmal eine ganze Weile darauf warten, endlich nach oben transportiert zu werden. Dann gings endlich los, begleitet vom warmen Sonnenschein. Bis zum Gottertli waren wir dann auch aufgewärmt, um die "Kletterpartie" in angriff zu nehmen. Alle schwierigeren Stellen waren gut durch ein Stahlseil gesichert, so dass wir auf der Krete rasch vorwärtskamen. Rund um uns stets Bergföhren, die einen Hauch von einem mediteranen Aspekt hinterliesen.
Bis hin zum Gipfel ist uns keine Menschenseele begegnet, oben angekommen aber mussten wir ihn aber mit wenig anderen teilen.
Für den Abstieg wählten wir die Südseite, über Zillistock und Bärfallen (www.baerfallen.ch), wo wir uns auch ein gekühltes Getränk in der noch sehr warmen Abendsonne leisteten.

Die ganze Tour ist sehr gut markiert (Aufstieg blau weiss) und landschaftlich ein Muss.

Tourengänger: AlexAnder

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
8 Dez 11
Rigi Hochflue 1699,1m · Sputnik
T4
14 Jun 08
Rigi Hochflue, 1698m · Baldy und Conny
T4
1 Jun 08
Rigi Hochflue 1698m · Razerback
T4
12 Mai 08
Rigi Hochfluh · MaeNi
T5 II
8 Mai 08
Rigi Hochflue 1698m · Patrik Hitz

Kommentar hinzufügen»