Kleiner Rosskopf 2450m - Bezaubernde Stille


Publiziert von georgb Pro , 29. November 2014 um 22:51.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:29 November 2014
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Pustertal-Prags-Brügggele
Kartennummer:tabacco Pragser Dolomiten

Auf den Weihnachtsmärkten tummeln sich schon die ersten Glühweinnasen und Kitschjunkies. In den Bergen dagegen herrscht voradventliche Stille. Nur ein paar Unverzagte stapfen noch durch die einsamen, schneebedeckten Landschaften.
Zunächst ohne klar definiertes Ziel starten wir unsere Runde am Brüggele Richtung Rossalm. Wenig später lockt uns aber der Steig durchs Kaserbachtal rechts aufwärts. Auf 2000m betreten wir den ersten Schnee und ein netter Geselle, der Kleine Rosskopf, grüßt aus der Ferne. Wir nehmen die Einladung an und suchen uns einen Weg über die Westflanke hinauf. Etwas mühsam und rutschig folgen wir den Gamsspuren bis auf den höchsten Punkt mit der weiten weißen Landschaft um uns herum. Im Osten erkennen wir alte Spuren zum Törl und beschließen einen Abstecher zur Postmeisteralm. Schnell rutschen wir zurück, umrunden den Rosskopf südseitig und mit ein wenig Gegenanstieg ist ein zauberhafte Tälchen erreicht, das hinunter zur genial gelegenen Alm führt. Vor uns der mächtige Dürrenstein und gelegentlich spitzt eine Zinne durch die Wolken, wir sind beeindruckt. Zum Brüggele hinab folgt dann ein äußerst steiler Steig, der aber perfekt angelegt und sehr gut begehbar ist. Schnell stehen wir wieder am Auto und fühlen uns beschenkt von der Ruhe und Schönheit der Pragser Dolomiten.

Tourengänger: georgb

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Winterbaer Pro hat gesagt:
Gesendet am 1. Dezember 2014 um 11:19
> Auf den Weihnachtsmärkten tummeln sich schon die ersten Glühweinnasen und Kitschjunkies.

So schön gesagt:-))) Ich will besonders in dieser Zeit auch immer nur weg....in die "bezaubernde Stille" der Berge.

Das Gute am Dezember ist einzig, bald werden die Tage wieder länger!

VG Uschi

georgb Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 1. Dezember 2014 um 14:44
Danke Uschi,
trotz der Stille in den Bergen; warme, lange Sommertage hab auch ich lieber ;-)
Saluti Georg


Kommentar hinzufügen»