Rossbodenstock 2836m (Abfahrt "Chälen")


Publiziert von Bombo , 20. November 2014 um 21:35.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:20 November 2014
Ski Schwierigkeit: S-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-UR 
Aufstieg: 1030 m
Abstieg: 1670 m
Strecke:Oberalppass - Pazolastock - Martschallücke - Rossbodenstock - Abfahrt via Chälen - Alp Graben - Alp Matill - Andermatt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit ÖV oder PW bis Bhf Andermatt (Parkplatz CHF 5.00 pro Tag), anschliessend mit MBG bis Station Oberalppass (mit Halbtax CHF 4.00).
Kartennummer:LK 1:50'000, Bl 256 S "Disentis / Münster"

Season-Opening 2014/2015


Was gibt's Schöneres, als die neue Skitourensaison bei sattem Pulver, unberührten Flanken, Sonnenschein, blauem Himmel, menschenleerer Gegend und guter Gesellschaft zu eröffnen? Genau so und eigentlich noch besser war's heute auf einer meiner Lieblingstouren: Rossbodenstock 2836m mit Abfahrt durch die Chälen hinunter nach Andermatt. 

Im Zug von Andermatt hinauf zum Oberalppass 2043m, gefüllt mit nur 6 Tourengehern, lernte ich F. kennen, welcher das selbe Gipfelziel wie ich hatte. Wir beschlossen die Tour gemeinsam anzugehen, zumal wir uns beim "Schneewühlen" am Rossbodenstock abwechseln konnten und natürlich auch aus Sicherheitsgründen.

Den Pazolastock 2740m hatten wir inkl. Pause bereits nach knapp 1h 30min erreicht - gar nicht übel für meine 1. Skitour in dieser Saison. Die Gipfelpause nur kurz, da wir wussten, dass für den Rossbodenstock-Aufstieg noch einiges an Zeit investiert werden musste. Auf sehr guter Spur vorbei an P. 2685 und P. 2743 - beide Punkte wurden heute von anderen Tourengehern als Startpunkte für eine Abfahrt nach Tschamut verwendet. Angekommen bei der Martschallücke wussten wir, was nun auf uns zukommt: Wühlen, wühlen, wühlen...

Abwechslungsweise tasteten wir uns Schritt für Schritt hoch und dank der grossen Schneemenge konnten wir mit einer kleinen Ausnahme alles auf einer Schneegrundlage hochsteigen - oft muss man hier bekanntlich über Felsstufen kraxeln, dem war heute aber definitiv nicht so. Nun galt es nochmals die letzten Kräfte zu mobilisieren, wollte doch auch noch die Etappe bis zum Gipfelkreuz gespurt werden - wenigstens wieder mit den Skis an den Füssen.

Bei Ankunft auf dem Gipfel des Rossbodenstock 2836m zwar nicht das von den Wetterfröschen prognostizierte blau in blau, dafür aber ein Stimmungsbild, welches man so schnell auch nicht wieder vergisst (siehe Fotos). Am Horizont machte sich jedoch bereits der blaue Himmel bemerkbar, also liessen wir uns Zeit und verschoben uns zum Einfahrtspunkt der Chälen-Abfahrt

Die Chälen selbst präsentierte sich wider Erwarten in einem hervorragenden Zustand - unsere Befürchtungen, dass diese windbearbeitet sein könnte erwiesen sich gottseidank als unbestätigt. Das Gegenteil war der Fall: die Einfahrt noch ganz ok, dann aber wurde es immer besser und wir konnten bis hinunter zur Alp Rossboden 1943m eine Deluxe-Abfahrt geniessen, wie man sich diese zwar wünscht, im Wissen aber, dass es erst November ist, vermutlich nicht vorfinden würde.

Bei der Alp Graben 1764m gönnten wir uns dann eine sonnige Pause, bevor wir uns über teilweise frühlingshaften Nasschnnee hinunter nach Matill 1505m kämpften. Von dort zu Fuss auf der aperen Strasse hinunter nach Andermatt 1436m.


Fazit: 

Der perfekte Season-Opener schlechthin! Ich hätte zwar vor allem noch im unteren Bereich mehr Schnee erwartet, jedoch hatte es überall genug bzw. mehr als genug Schnee, sodass es keinen einzigen Steinkontakt gab. Zum Glück hatte ich mich gegen die Steinskis entschieden! Qualitativ waren die Bedingungen bedeutend besser als erwartet - das Tourenziel war somit genau richtig gewählt. Die Grundlage ist auf jeden Fall gegeben und mit der kommenden Erwärmung wird diese sicherlich nochmals verstärkt. Leider schwindet jetzt aber auch der stiebende Pulver und macht schon bald dem Kartonschnee platz... Aber eben, es ist auch erst November - das darf man einfach nicht vergessen.

Danke F. für Deine Kameradschaft - das hat super Spass gemacht!

Tourengänger: Bombo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Felix Pro hat gesagt:
Gesendet am 20. November 2014 um 21:47
fantastisch - ich gratuliere!

lg Felix

Bombo hat gesagt: RE:
Gesendet am 21. November 2014 um 00:13
Danke Felix!

Gruess

danski hat gesagt: Grosser Tag!
Gesendet am 20. November 2014 um 22:10
Hey Bombo, haben euch in der Martschallücke gesehen, als wir gerade im Aufstieg zum Badus waren. Sind dann auch noch zum Rossbodenstock und direkt vom Kreuz runter. Bericht folgt hier... Schöne line und Bilder!

Bombo hat gesagt: RE:Grosser Tag!
Gesendet am 21. November 2014 um 00:10
Dacht ich mir's doch, dass der Dansky Clan nicht weit weg sein kann ;-)

War genial heute, freue mich auf Dein Bericht.

Gruess


Kommentar hinzufügen»