Binntalhütte Albrunpass Geisspfad Binn


Publiziert von tilman , 16. Januar 2010 um 22:13.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 5 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 1820 m
Strecke:ca. 17 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Binntalhütte
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Binn
Kartennummer:1270 Binntal und 1290 Helsenhorn

Diese Tour ist einfach wunderschön. Sehr abwechslungsreich und nicht so hoch, dass man nur im Schutt steckt. Alles auf markierten Wegen. Die kürzeste Verbindung zwischen dem Lago Devero und dem Anstieg zum Geisspfad ist auf der LKS leicht zu finden und existent so dass man nicht ganz bis zu den Häusern der Alpe Devero absteigen muss. Der tiefste Punkt auf italienischer Seite liegt also bei den Häusern von Vallaro (ca. 1760 m). Auf der Südseite des Geisspfadpasses gilt es Leitern zu überwinden um in die Zone des Geisspfad-Ophiolith vorzudringen.


Tourengänger: tilman

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»