Bockmattli - Namenlose Kante


Publiziert von kleopatra , 1. Oktober 2008 um 20:14.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:27 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: V (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Oberseegruppe 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Strecke:Innerthal - Kletterhüttli - Namenloser Turm - Kletterhüttli - Innerthal
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto nach Innerthal, von dort noch einige km weiter bis zu einer Materialseilbahn. Dort Parplatz für ca. 5-7 Autos.
Unterkunftmöglichkeiten:Kletterhüttli

Tourenbeschreibung: Bockmattli Namenloser Turm, Beschreibung auf bergtour.ch und von Alpin_Rise

Unsere Anmerkungen zu den beiden Tourenbeschreibungen:
Ganze Route mit blauen Punkten markiert.
Zeitbedarf für die Kletterei: 3-4h
Zustieg: bei direkter Wegwahl 1h 30min
Material: 8 Express, max. 1 Friend Nr. 1 falls man sich in den leichteren Längen nich so wohl fühlt. Beim Seil reicht zwar ein 50m Einfachseil, wenn man sich allerdings in der Route eine Rückzugsmöglichkeit offen halten möchte, so sind Halbseile zu empfehlen, da wir auf der Topo ersichtlich manche Seillängen 40m übersteigen.

Zur Tour
Start um 08:20 beim Parkplatz kurz nach Innerthal, wo der erste Wegweiser Richung Bockmattli verweist. Dem Weg bis direkt auf den Kamm folgen, wo ein gosser Wegweiser den Weg zum Kletterhüttli weist. Von dort sind es nur mehr wenige Meter bis zu den Einstiegen. Aufgrund des Nebels, der wesentlich höher als vorausgesagt war und sich auch im Laufe des Tages nicht auflöste, war es empfindlich kalt und gerade noch kletterbar. Die Popularität der Tour bekamen wir auch zu spüren, eine Seilschaft war bereits vor uns eingestiegen, zwei kamen noch hinter uns, wobei wir eine davon überholen liessen. Dass Höflichkeit am Berg leider oft keine Selbstverständlichkeit mussten wir leider sowohl bei der überholenden Seilschaft, als auch bei den nachkommenden merken. Wir hoffen nur, dass es nicht zum Standard wird, als zweite Seilschaft in bereits begonnen Seillängen einzusteigen?!?!
Bis auf diese Unannehmlichkeiten, eine wirklich zu empfehlende Tour, die nur an der Schlüsselstelle schon etwas abgegriffen ist. Leider sind die Fotos wegen des Nebel nicht so toll geworden...

Weitere nützliche Infos
Der kürzeste Zustieg startet einige Kilomter nach Innerthal bei einer Materialseilbahn.


Tourengänger: kleopatra

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»