Nädliger 2321m


Publiziert von CK , 24. September 2008 um 19:39.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:24 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m

Der Nädliger, eine wunderschöne Tour im Alpstein war heute nicht das eigentliche Ziel. Unser Ziel war es, dass wir Steinböcke sehen wollten. Inspiriert von der Tour www.hikr.org/tour/post8678.html hofften wir, dass wir welche Antreffen würden.
Start war in Wildhaus beim grossen Parkplatz hinter der Kirche. Von dort sind weiter zur Talstation der Gondelbahn zum Gamplüt und dann auf gut markierten Weg rauf auf den Flürentobel. Beim Abzweiger dann weiter auf den Forstweg zur Teselalm und dann im Zickzack unter der Matierialseilbahn rauf auf die Zwinglipasshütte.Von der Hütte aus geht man direkt auf den Altmann zu und quert dann unterhalb Richtung Westen. Wir waren da schon relativ weit oben und von den Steinböcken war weit und breit nichts zu sehen. Stattdessen bekamen wir ein paar Murmeltiere zu sehen. Das hat uns natürlich auch sehr gefreut, aber wir waren ja auf der Suche nach Steinböcken. Als wir dann weiter rauf sind waren die Steinböcke dann plötzlich direkt vor uns auf dem Weg. Ein kleines Rudel von 7 Böcken war nur ein paar Meter von uns entfernt. Ziel erreicht:-) aber wir sind dann schon noch weiter auf den Sattel und dann links auf dem Grat zum Nädliger.
Die Sicht war nicht besonders gut, weil sich bis MIttags starke Quellwolken gebildet hatten, aber die Stimmung war trotzdem sehr schön.
Die Abstiegsroute war analog zur Aufstiegroute


Tourengänger: CK, Steffi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Ivo66 Pro hat gesagt: Steinböcke
Gesendet am 24. September 2008 um 21:58
Schön, dass Euch meine Tour inspiriert hat - ich habe mich sehr gefreut! ...und Steinböcke garantiert


Kommentar hinzufügen»