Skitour aufs Herzogenhorn (1.415m)


Publiziert von Roman , 8. Oktober 2008 um 22:47.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum: 9 März 2008
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 1:00
Aufstieg: 150 m
Abstieg: 150 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:B317 Feldbergpass oder mit öV
Unterkunftmöglichkeiten:Diverse Hotels in Feldberg und Umgebung
Kartennummer:LV-BW Blatt 25

Kurze Nachmittagsskitour aufs Herzogenhorn.

Vom Feldbergpass geht es zunächst am Rand der Piste hinauf zum Grafenmatt höchst (auch per Schlepplift möglich). Von hier geht es in einer kurzen Abfahrt hinunter am Leistungszentrum vorbei an den Fuß des Herzogenhorn. Hier nun wieder mit Fellen führt der kurze Schlussaufstieg durch eine Waldschneisse hinauf auf den Gipfel.

Aufgrund der nicht allzuüpigen Schneelage sind wir so auch wieder zurück. Einige Wochen später hatten wir auch im Schwarzwald Schnee bis in die Täler und so konnte ich die Abfahrt hinunter über die Hinterwaldabfahrt bis nach Todtnau genießen, wobei der Genuß sehr eingeschränkt war, da der Schnee schon wieder in der Mittagssonne abstumpfte.
Anschließend muss man sich eine Fahrgelegenheit wieder zurück zum Feldbergpass organisieren (öV bedingt möglich).

Tourengänger: Roman, dozu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

schkay hat gesagt: Waldschneise
Gesendet am 16. März 2009 um 14:08
Wollte nur kurz ergänzen, dass die Waldschneise aufs Herzogenhorn gesperrt ist: Wildschutzzone. Ein oder zwei Schilder weisen auch darauf hin.
Gruß Kay


Kommentar hinzufügen»