Plattenklettern am Grimselpass


Publiziert von Delta Pro , 16. September 2008 um 07:31.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum:27 August 2008
Klettern Schwierigkeit: 5c (Französische Skala)

Ein Traumtag am Grimselpass – Reibungsklettern bis es Freude macht!

 

Wer Freude am Reibungsklettern auf aalglatten Granitplatten hat, der ist im Gebiet um den Grimselpass mit Sicherheit am richtigen Ort! Eine Vielzahl von Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und in bestem Fels durchzieht die Wände.

 

Wir kletterten zuerst die einfache 8-Seillängen Route „Greenhorn“ (5b). Diese Tour ist ideal für Einsteiger im Bereich Reibungskletterei und erlaubt Sicherheit auf Reibungstritten zu sammeln. Vom Parkplatz am hinteren Ende des Räterichsbodensees braucht man 20 Minuten für den Zustieg. Da sich in vielen Seillängen die Schwierigkeiten nur auf wenige Meter konzentrieren, wird es teilweise schon fast etwas langweilig. Entsprechend schnell ist man oben und wieder unten (7 mal abseilen über die Route).

 

Bedeutend lohnender sind die beiden 6-Seillängen Routen 5 Gehminuten links des Greenhorns (deren Namen ist mir leider entfallen sind). Dort klettert man in grandiosen Platten im oberen fünften und unteren sechsten Grad. Die ersten drei Seillängen sind noch mässig steil und Plattenschleicherei ist angesagt, oben wird es steiler und es gibt es etwas mehr Griffe. Abseilen über die Route.


Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Bruno70 hat gesagt: Glaube ich dir...
Gesendet am 16. September 2008 um 11:36
Hallo Delta

Habe auch gedacht, dass muss ein tolles Gebiet sein.
Wir waren vor ca. 2 Wochen mit der Firma die Grimselwerke besichtigen.
Da sind mir die Felsen auch aufgefallen. War auch ein Super Sonnatg (Jedenfalls das Wetter), und somit wurde auch geklettert. War leider nur Zuschauer.....

Gruss Bruno



Kommentar hinzufügen»