Vom Rothorn Kulm zum Harder Kulm-Ein Bijou von Gratwanderung


Publiziert von Lu3418 , 13. September 2008 um 18:07.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum:11 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Brienzergrat   CH-BE   CH-LU   CH-OW 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 2170 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ueber Luzern, Entlebuch und mit Bus ab Schüpfheim bis Sörenberg (Talstation der Seilbahn, die letzte Bergfahrt um 17.00)
Unterkunftmöglichkeiten:Touristenlager oder Hotel Rothorn Kulm
Kartennummer:Brienz (1209) Beatenberg (1208) Sörenberg (1189)

Bereits Anfangs Woche war es klar,dass das kommende WE nass und kalt sein wird, also nichts für mein Vorhaben. So entschloss ich mich kurzerhand noch Mittwochabend spät von Sörenberg aufs Brienzerrothorn zu laufen, wo ich mich am Sonnenuntergang hinter dem mir bevorstehenden Grat und einem köstlichen Nachtessen erfreute. Anderntags um 06.15 Uhr bei Dämmerung verliess ich das gastliche Lokal und machte mich auf den Weg über diesen wunderschönen langen Grat vom Rothorn bis Harder Kulm, über welchen auf dieser Homepage ja schon viel und nur Lobendes geschrieben wurde. Dem kann ich nichts neues beifügen. Die Wetterlage war nicht ganz so gemütlich: dunstig und viel zu warm. Deshalb auch der zeitige Abmarsch, um nicht an dümmster Stelle in ein nachmittägliches Gewitter zu kommen.Es ist wunderschön, diesem fein zisilierten Grat westwärts zu folgen, gleich einer Brücke zwischen Himmel und Erde mit stetem Blick hinunter zum Brienzersee, hinauf zu den Hochalpen, hinüber zu den Voralpen. Nur fernes Glockengebimmel, vereinzeltes Hundegebell durchdringen die Stille. Ab und zu guckt einem behäbiges Steinwild erstaunt entgegen...Schwierigkeiten-solange es trocken ist-begegnen einem nicht, aber lang ist der Grat und die letzten 2 Stunden vom Augstmatthorn bis Harder Kulm wollen kaum enden. Ein kurzes Gewitter hielt mich aber im Trab.

Tourengänger: Lu3418

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»