Stiller Steig auf den Tschingel


Publiziert von poudrieres , 9. September 2014 um 21:30.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum: 7 September 2014
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit Postauto oder PW.
Kartennummer:map.geo.admin.ch

Tschingel (2244m) - Axalphorn (2321m).

Schöne und kurzweilige Runde über dem Brienzer See mit Kraxeleinlagen.

Wir beginnen unsere Tour in Axalp - einem Wintersportort im Sommerschlaf. Von Chüemad streben wir weglos über Wiesen auf den Windegg zu, einem Rücken der von NW unter den Tschingel führt.

Ein Bericht von Aendu lässt uns heute einen ungewöhnlich luxuriös abgesicherten Steig auf den Tschingel entdecken: Ein durchgehendes Drahtseilgeländer führt vom Wandfuss bis auf den Gipfel. Nach einer ausgiebigen Pause auf der Gipfelbank machen wir uns auf dem Weg zum Axalphorn.

Entlang der Gratlinie oder entlang des Weges in der Flanke lässt sich der Gipfel mit mehr oder weniger Schwierigkeit erreichen. Die Überschreitung des Axalphorns via Ostgrat wie bei Felix beschrieben, sparen wir uns für ein anderes Mal auf. Stattdessen nehmen wir den Normalweg durch Oltscheren zum Sattel.

Die Drahtseile sind beim Abstieg über die schlüpfigen Schratten nicht hilfreich. Mit ein wenig Murx erreichen wir Urserli. Ein Panaromaweg führt uns weiter zum Hilten, wo wir uns zur Gazosa eine Riesenmeringue gönnen, bevor wir weiter nach Axalp absteigen.

Route: Axalp - Chüemad - Tschingel - Axalphorn - Sattel - Hilten - Axalp.

Orientierung: Markierte Wege bis auf Passage zwischen Chüemad und Tschingel.

Schwierigkeit: T4 für Aufstieg zum Tschingel (Durchgehendes Drahtseil vom Wandfuss bis zum Gipfel) und T3+ für Abstieg vom Sattel über die Schratten. Ansonsten T2-T3.

Bedingungen: Absonnig feucht. Verrundete Felsen recht schlüpfrig.

Ausrüstung: Bergwanderausrüstung.

Einkehrmöglichkeit: Hilten, Axalp.

Parkmöglichkeit: Axalp.

Karte:



Tourengänger: Zaza, poudrieres, Sandra66, stretta


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 II
T4
6 Jul 13
Axalphorn - Tschingel · Aendu
T5
13 Nov 11
Oltschiburg und Axalphorn · Zaza
T4
3 Aug 13
Axalphorn (2321 m) · beppu
T3+ I

Kommentar hinzufügen»