Dom Festigrat


Publiziert von a1 , 10. September 2008 um 17:01.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 8 September 2008
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 3238 m
Abstieg: 3238 m
Strecke:Randa - Domhütte - Dom
Unterkunftmöglichkeiten:Domhütte (2940m)

Für Montag war im Wallis schönes Wetter angesagt. Daher beschliessen wir kurzfristig, den Festigrat des Doms in Agriff zu nehmen. Bei der Abfahrt von zu Hause haben wir noch strömenden Regen. Je näher wir allerdings dem Mattertal kommen desto besser wird das Wetter. Beim Aufstieg zur Domhütte sehen wir bereits die ersten blauen Flecken am Himmel.
Am Montag um 03:00 ist Tagwache, Aufbruch ist um 03:30. Auf dem Festigletscher kommen wir etwas zu weit in der Mitte und direkt in den Gletscherbruch. Wir müssen einige Eisschrauben setzen und brauchen dort für 70 Hm fast eine Stunde.
Der Übergang auf das Festijoch ist mit Fixseilen gut abgesichert. Am Festigrat finden wir hervorragende Verhältnisse vor. Auf dem Gipfel wehen kräftige Winde, sodass wir nur einige Minuten auf dem Gipfel bleiben.
Über den Normalweg kehren wir zur Domhütte zurück und steigen kurz darauf nach Randa ab. Auf der Fahrt nach Hause besprechen wir in Andermatt nochmals unsere Erlebnisse bei einer guten Pizza.


Tourengänger: a1

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»