Picnic auf dem Pic Chaussy


Publiziert von Hibiskus Pro , 22. August 2014 um 16:37.

Region: Welt » Schweiz » Waadt » Waadtländer Alpen
Tour Datum:21 August 2014
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VD 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 730 m
Abstieg: 730 m
Strecke:Lioson d'en Bas - Pkt. 1764 - Vers les Lacs - Pkt. 1920 - Pkt. 2079 -Pic Chaussy - Pkt. 2079 - Lac Lioson- Lioson d'en Bas
Zufahrt zum Ausgangspunkt:---Bern Autobahn Freiburg- Bulle- Greyerz- Château-d'Oex- Col des Mosses. Beim Hotel des Alpes links abbiegen, bergwärts Richtung Lioson d'en Bas, kurz danach ist am Waldrand ist ein markierter P.

 Nach 2 Arbeitentagen am Fliesband, Kartoffelernte mit einem älteren Samro bei einem Freund, wird es Zeit die Füsse zu vertreten. Da eignet sich eine Bergtour bestens.

Kurz nach dem Parkplatz geht es steil über Wiesen und durch lichten Wald bergauf. Trotz dem vielen Regen und dem weidenden Vieh sind wir angenehm überrascht, dass der Weg nicht morastiger ist, somit lässt es sich gut gehen. Beim Buvette des Petits-Lacs hätte man Gelegenheit einzukehren. Wir ziehen aber das Weitergehen vor, schliesslich haben wir noch einiges an Aufstieg vor uns.

Im Sattel bei Pkt. 2079 können wir zum ersten Mal einen Blick auf den Lac Lioson werfen. Kurze Trink- und Verschnaufpause, dann wenden wir uns weiter bergwärts unserem Ziel zu. Auch dieser Weg ist durchwegs gut unterhalten und zu gehen.

Auf dem Pic Chaussy angekommen geniessen wir bei einem ausgiebigen Picnic die herrliche Rundumsicht und den Tiefblick. Irgendwie ist es heute kaum mehr vorstellbar, dass hier mal vor nicht allzu langer Zeit eine Bahn existiert hat. Die entsprechenden homepages sind recht interessant zu lesen.

Der Rückweg bis in den Sattel zu Pkt. 2079 ist derselbe wie beim Aufstieg. Hier wenden wir uns aber rechts abwärts dem idyllischen Lac Lioson zu und von dort aus sind wir bald einmal bei unserm Ausgangspunkt zurück.
 
Fazit:
Länge: 6.26 km. Eine angenehme, interessante und schöne Wanderung in einem für uns weniger bekannten Gebiet.

Tourengänger: Hibiskus


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»