Capanna Buffalora Surprise


Publiziert von MicheleK , 21. August 2014 um 01:48. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Misox
Tour Datum:17 August 2014
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Gruppo Arbeola-Molera   CH-GR 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 960 m
Abstieg: 960 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Parkplatz Alp de Bec Sota: in Soazza ist ein Schild "Smottamento"... einfach weiterfahren, ist harmlos!

Unsere Freunde Dani und Barbara sind Huettenwarte auf der neu renovierten Buffalorahuette im Calancatal und so entscheiden wir die beiden zu ueberraschen. 

Anfaenglich war die Cima di Nomnom auch auf dem Programm, wurde aber im Tagesverlauf wegen Familienverpflichtungen gestrichen. Der Aufstieg von der Alp de Bec ueber den Passo Buffalora ist kuerzer als von Rossa aus und unschwierig fuehrt er ueber Alpweiden zum Pass und runter zur Huette.

Dani und Barbara sind schoen ueberrascht als wir aufkreuzen :) es gibt Roesti! Wir schauen uns die Huette an: ein Juwel, inmitten einem schoenen Laerchenwald. Leider muessen wir bald wieder absteigen, planen aber zuvor irgendwann zusammen den langen Grat vom Fracion zum Strega und weiter zu begehen.
 
Zeiten:
Alp di Bec - Passo Buffalora - Capanna Buffalora 2h10min;
Capanna - Alp di Bec 1h20min.
Unterwegs mit Chris.

Andiamo a trovare i nostri amici Daniel e Barbara, che da 2 mesi gestiscono la bellissima Capanna Buffalora, apena ampliata e rinnovata. La salita dall' Alp de Bec e' molto facile, si passa per pascoli fioriti su semplice sentiero. La vista sulle catene montane sui versanti opposti (sx Mesolcina e dx Calanca) e' geniale e permette un ottimo scorcio per pianificare nuove avventure. Peccato che dobbiamo scendere subito dopo il pranzo (+nocino e grappino).

La prossima volta si fara anche la Cima di Nomnom, tanto non scappa. In giro con Chris. 

Tourengänger: ChrisGeo, MicheleK


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»