Frostiges Highlight auf dem Rheinwaldhorn (Adula)


Publiziert von Seeger Pro , 17. August 2014 um 09:59.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:16 August 2014
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-TI   Gruppo Rheinwaldhorn   Gruppo Cima di Pinadee   Gruppo Pizzo di Cassimoi 
Zeitbedarf: 2 Tage 11:00
Aufstieg: 1732 m
Abstieg: 1732 m
Strecke:Hin und Zurück 22,1 km: 1. Tag: Alpe della Bolla 1728m – Alpe Carassino 1766m – Alpe Bresciano 1883m – Capella di Termine 2031m – Capanna Adula CAS 2012m – Capanna Adula UTOE 2093m. 2. Tag : Capanna Adula UTOE 2093m – Pt. 3253– Rheinwaldhorn (Adula) 3402m – Capanna Adula UTOE 2093m – Alpe Bresciano 1883m – Alpe Carassino – Alpe della Bolla 1728m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Auto : Biasca Richtung Lukmanier - Olivone – nach etwa 200m nach rechts Richtung Campo Blenio – Stausee Luzzone – sehr enge Strasse und Tunnels bis ins Val di Carassino (nur für geübte Fahrer) Ö.V.: Bus Bleniese von Biasca bis Dangio. Aufstieg zur Capanna Adula CAS: 4 Std. (statt 2 Std. durchs Val di Carassino)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:Capanna Adula CAS oder Capanna Adula UTOE (offen von Juni bis Oktober)
Kartennummer:swisstopo

Wir ziehen bei Sonnenschein durchs malerische Val di Carassino an weidenden Kühen und Pferden vorbei  über Alpe della Bolla 1728m – Alpe Carassino 1766m – Alpe Bresciano 1883m zur Capella di Termine 2031m leicht oberhalb eines Parkplatzes der Capanna Adula CAS 2012m. Nun zur Hütte hinunter mitten in ein Fest hinein. Maria Himmelfahrt ist im Tessin ein Festtag und diese Grigliata eine Tradition. Wir bekommen eine sehr schmackhafte Minestra und ……ja, es beginnt zu regnen. Bravo – das kann ja gut werden!
Regen hin oder her: Wir machen uns auf den Hüttenweg zur  Capanna Adula UTOE 2093m und schon nach den ersten hundert Höhenmetern kehrt die Sonne zurück. So erreichen wir vor dem nächsten Regen-Angriff diese sehr professionell und mit grossen Engagement der ganzen Crew (Auguri) geführte, vor etwa 10 Jahren umgebauten Hütte. Etwa 30 Gäste und 5 Gehilfen. Nachtessen. Hüttenruhe 22 00Uhr.
06 00 Uhr: Bestens ausgeschlafen ans Frühstücksbüffet. Prüfender Blick Richtung Petrus. Na ja, es sollte gehen. So beginnt der 2. Tag recht angenehm. Aufstieg von der Capanna Adula UTOE 2093m auf breitem Weg problemlos auf eine Seitenmoräne. Am Ende derselben beginnt eine leichte Kraxelei über einen 50 m hohen Felsriegel und … es beginnt zu schneien! Den leicht verschneiten Weg durch das Geröllhalden-Gewirr suchend zum Bresciano-Gletscher. Viele (auch unnütze) Steinmänner helfen dabei. Hier ist die klassische Anseilstelle. Wir schnallen die Steigeisen an. Angeseilt und mit Pickel bewehrt folgt der Aufstieg über den leicht verschneiten Gletscher gleich nach links hoch bis unterhalb dem auf der Karte gut erkennbaren Felsgrat. Diesem entlang zum Pt. 3253. Durch einen Grateinschnitt kann nach steilem Aufstieg nach links hoch der verschneite Schlusshang erreicht werden (WS). Bitterkalt bei geschätzten -5°C, Schneeflocken tanzen im ätzenden Wind! Wir ringen uns durch und stapfen bei optimalen Schneeverhältnissen die letzte Rampe hinauf zum Rheinwaldhorn (Adula) 3402m.
So gemein: Nebel – Wind – Nebel – Schneeflocken – Nebel …. u.s.w. Doch mit einem Schlag hebt sich die Wolke, die Sonne scheint und gegen Norden wird die Sicht frei.
Wir geniessen diese Momente und steigen nach kurzem Aufenthalt wieder zurück. Vorsichtig hinunter zum Pt. 3253. Dann lasse ich mit dem Seil gesichert meine Begleiter dieses kritische Stück hinunter gehen. Bravo. Geschafft. Nun noch vorsichtig dem Bresciano-Gletscher entlang zur Anseilstelle zurück. Mittagessen Menü 1 mit Nektarine zum Dessert. Nochmals schenkt uns die Sonne die ersehnte Wärme, bevor die nächste Wolke den Weg hinunter zur Capanna Adula UTOE 2093m uns nochmals einige Spritzer beschert.
Nach einem Kaffee mit allerbester „Torta da Nonna“ nun hinab…hinab… hinab… durchs  nicht enden wollende Val di Carassina über  Alpe Bresciano 1883m – Alpe Carassino zum Parkplatz der Alpe della Bolla 1728m.
Und die Sonne scheint als hätte sie das den ganzen Tag gemacht!
Wie eben auch im Leben.  Zuversicht.
Ciao Nino!
 
  

Tourengänger: UpTheHill, Seeger, Rita


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: tolle Tour...
Gesendet am 17. August 2014 um 10:43
...gratuliere!!

LG Heinz

Seeger Pro hat gesagt: RE: tolle Tour...
Gesendet am 17. August 2014 um 11:25
Danke Heinz
Warum ich immer beim Käfele an Dich denke?
Gibt in der Capanna einen guten Caffe Adula mit ....B a y l i e s !
Gruss
Andreas

bidi35 hat gesagt: RE: tolle Tour...
Gesendet am 17. August 2014 um 11:35
bei uns auf der Blüemlisalphütte gibt es Nordwandkaffee, was immer auch drin sein mag (ich war halt seit Hans und Hildi dort sind, nicht mehr auf der Hütte)....

Linard03 Pro hat gesagt:
Gesendet am 17. August 2014 um 18:12
Gratulation auch von meiner Seite!
Ich hab's immer noch nicht auf's Rheinwaldhorn geschafft; mittlerweile 4 oder 5 Versuche - jedesmal an schlechtem Wetter gescheitert ...

Seeger Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 17. August 2014 um 19:17
Hallo Linard03
Das passiert offensichtlich vielen. Die Lage ist anfällig auf Niederschläge aus dem Norden.
Petrus scheint mir wohl gesinnt. Es ist das vierte Mal, dass ich das Rheinwaldhorn erreicht habe, davon zwei Mal im Alleingang :-)
Danke für die Gratulation. Wünsche Dir das nächste Mal gutes Wetter. Nöd lugg loo gwünnt!
Gruss
Andreas

MicheleK hat gesagt: Ciao
Gesendet am 17. August 2014 um 22:58
complimenti a tutti - in special modo con quel meteo !
Cari saluti,
Michele

Seeger Pro hat gesagt: RE:Ciao
Gesendet am 18. August 2014 um 12:04
Ciao Michele
Grazie per i complimenti.
Quest anno è veramente difficile a fare le gite.
Malgrado con pazienza si arriva.
Passo per passo...
Cari saluti
Andreas

Ewuska hat gesagt: Well done!
Gesendet am 16. September 2014 um 23:48
Cara Rita,Caro Andreas,
ho visto solo oggi la Vostra impresa.Con un mese di ritardo ma complimenti anche da parte mia! Quando si arriva così in alto ci si avvicina a chi vola libero...up the hills...
Un abbraccio
Ewa

Seeger Pro hat gesagt: RE:Well done!
Gesendet am 17. September 2014 um 07:23
Ciao Eva
Grazie per i complimenti.
Saluti
Andreas


Kommentar hinzufügen»