Klettern im Sportklettergarten Melchseefrutt


Publiziert von HBT , 4. September 2008 um 18:05.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum:25 August 2008
Klettern Schwierigkeit: VII (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Östliche Melchtaler Alpen   CH-OW 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit dem PW oder der Seilbahn auf die Melchseefrutt

Klettern im schön gelegenen und gut eingerichteten Sportklettergarten Melchseefrutt.

Ausrüstung: mindestens 60 m Seil und 12 oder mehr Express.

Absicherung: Die Routen sind gut eingerichtet.

Zustieg: Von der Seilbahnstation am See entlang auf der Strasse, bis nach links oben ein Weg zum Felsband unterhalb des Bonistocks abzweigt.

Kletterei: Schöne Kletterei im Kalk, senkrecht bis überhängend. In fast allen Schwierigkeitsgraden gibt es Routen, die Schwierigkeiten und Namen der Routen sind am Einstieg angeschrieben, darum braucht es nicht mal zwingend ein Topo. Wenn man von der Melchseefrutt her kommt, sind die ersten Routen teils stark abgespeckt, wenn man weiter läuft werden sie besser.

Tipp:
Rägäbogä, 7, 27 m:
Nach einigen Metern über einfache Platten mit guten Leisten folgt ein Überhang, der über einen Riss erklettert wird. Nach dem Überhang geht es an feinen Leisten weiter. Nach einem einfacheren Zwischenteil kommt noch einige Meter herrliche Kletterei an Leisten.

Donner, 6+, 7-, 45 m:

1. SL: Ähnlich wie bei der Rägäbogä geht es einige Meter einfach über Platten zu einem Überhang, der mit Hilfe guter Henkel erstiegen wird.

2. SL: Über einfaches Gelände zu einer leicht überhängenden Platte, die man an einem Riss und einer guten Schuppe erklettert.


Tourengänger: HBT, HBT^2

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»