Golegghorn-Traverse


Publiziert von Zaza , 2. September 2008 um 10:04.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum:21 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 8:30
Aufstieg: 2400 m
Abstieg: 1600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo innertkirchen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo handegg
Unterkunftmöglichkeiten:Gaulihütte, Gruebenhütte
Kartennummer:1230

Es handelt sich hier um eine spiegelverkehrte Begehung der sehr schönen Route von omega3.

Seiner Beschreibung gibt es nicht viel hinzuzufügen, ausser ein paar Details:
  • Im Aufstiegsrichtung ist zu beachten, dass man von P. 1851 Richtung Mättenalpsee geht, die Staumauer überquert und dann auf der orografisch rechten Seite weiter geht (die Haupt-Markierung geht links weiter). Man kann aber auch via Gaulihütte gehen (länger).
  • Die Brücke bei Gummen (Gletschersee) wird scheinbar demontiert, wenn die Bewartungszeit der Gaulihütte endet. Die Route ist von dieser Brücke bis zum Goleggjoch blau-weiss markiert. Die Markierung geht gleich bei der Brücke links weg.
  • Der Weg von der Gruebenhütte nach Handegg ist im oberen Teil recht unbequem (für einen Hüttenweg), das kommt wohl daher, dass das Gelände hier ziemlich lebendig ist.

Verhältnisse:
Im Urbach- und Haslital zeitweise Nebelmeer bis 2000 m, dadurch ziemlich feuchte Verhältnisse. Wetter recht gut, aber starke Bildung von Quellwolken. Heidelbeeren in Ärlen noch sauer.

Tourengänger: Zaza

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS I
27 Aug 09
Golegghorn (3077 m) · Shepherd
T5 L II
ZS
25 Apr 09
Golegghorn 3077m · Cassenoix
L
10 Aug 08
Golegghorn, 3077 m. · psteins
ZS+

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Bertrand Pro hat gesagt: Gaulibrücke
Gesendet am 3. September 2008 um 11:28
Der (leider inzwischen am Tacul verschollene) Gaulihüttenwart Toni Kehrli hatte mir noch im Mai gesagt, die jetzige Brücke werde zwar jährlich Ende Sommer abmontiert, jedoch war die Installation einer grösseren, permanenten Spannbrücke für 2009 Jahr vorgesehen, für die er natürlich die treibende Kraft war...hoffentlich wird das Projekt trotz seiner Abwesenheit vorangetrieben.

susanne hat gesagt: RE:Gaulibrücke
Gesendet am 11. Oktober 2008 um 22:09
Gute Neuigkeiten. Die Hängebrücke wurde montiert und bleibt nun das ganze Jahr hängen. So sollte auch der Zustieg im Winter gesichert sein. Toni würde sich an der Brücke freuen. In seiner Erinnerung wurde die Brücke "Tonis Brüggli" genannt.


Kommentar hinzufügen»