Klettersteig Hexensteig Pfaffenturm


Publiziert von Razerback , 1. August 2014 um 19:09.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 1 August 2014
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Klettersteig Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 3:30
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto nach Silenen. Oder Öv
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:Auf der Seewlialp. Ca. Juni - September Anmeldungen Epp Anton 079/360 49 66

Da ich in der letzten Zeit relativ wenig zu schlaf gekommen bin und ich aber heute trotzdem den angekündigten schönen Tag ausnutzen wollte hatte ich mich für den Hexensteig entschlossen.

Von der Autobahn aus sieht man schön wo die Luftseilbahn empor steigt.
Nach einem kurzen Tel. mit dem Seilbahnwart stieg ich in die luftige Luftseilbahn. Wirklich das alleine schon ein Erlebnis diese Bahn.

Oben angekommen machte ich mich sofort auf den Weg Richtung Seewlialp. Wäre auch ein Ziel gewesen, ist der Seewlisee doch der grösste Bergsee im Kanton Uri und hätte vielleicht zu einem Bad eingeladen. Vor mir war eine Gruppe Jugendlicher gestartet die bestimmt den 1 Aug. auf der Seewlialp verbringen werden.

Es schlängelte sich anfangs über Bergwiesen und danach durch einen lichten Wald hinauf so ca. 45min bis man dann zum Wegweiser Hexensteig kommt. Ein kleiner Weg  führt einem direkt zum Eingang in diesen Klettersteig. Wenn man drin ist hat man das Gefühl in einer Grotte zu sein. Es war aber relativ nass heute, auch hier haben die Regenfälle der letzten Zeit nicht halt gemacht.
Nichts desto trotz beginnt der Steig mit einer Tyrolienne was ja recht cool ist. Jedoch ist da ein keines Manko.. Die Tragschlaufe zum Klettergurt ist zu lang. Wenn man drin hängt und sich mit dem Klettersteigset am Tragseil sichert spannt das und man kann nicht richtig fahren. Damit es dann richtig ging hatte ich mich kurzentschlossen meine Bandschlinge dafür zu missbrauchen und es verkürzt, dann ging es. ( Dies als kleiner Tipp für nachfolgende Klettersteigler )
Danach ging es immer schön dem Seil nach, viel über Baumstämme und Eisentritte was es heute etwas glitschig machte. Also nichts für ungeübte oder Neueinsteiger. Leider ist es ein verhältnismässig kurzer Steig, jedoch sehr cool gemacht. Einfach mal etwas anderes. Zwischendurch sieht man immer wieder ein wenig nach draussen. Ca. in der Mitte gibt es ein Znünibänkli, luftig mit Ausblick auf Bristen usw.
Oben angekommen schrieb ich mich in das Hexensteigbuch ein, bevor ich mich schon wieder auf den Abstieg machte. Der Rückweg ist gleichzeitig der Aufstieg zur Seewlialp.

Fazit: Ein „..“ kurzer Steig der aber das gewisse etwas mitbringt. Denke das wär mal etwas für in der Nacht. Würde es noch ein wenig Mystischer machen.
Tour heute leider.. im Alleingang
 
 

 

 
 

Tourengänger: Razerback


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2 WS+
6 Okt 11
Hexensteig Pfaffenturm · Sherpa
T4- WS-
27 Jul 11
Höllischer Abseilspass · Kieffi
T4+ WS+
1 Okt 17
Hexensteig & Seewli · asus74
T4 ZS-
T3+ ZS
2 Okt 10
Pfaffen und seine Hexe · shuber

Kommentar hinzufügen»