Hverfell, Dimmuborgir und Myvatn


Publiziert von hofi , 26. August 2008 um 21:26.

Region: Welt » Island
Tour Datum:24 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: IS 
Zeitbedarf: 3:00
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Myvaten liegt im nördlichen Island und ist einfach zu erreichen. Mit normalem Auto möglich. Auch ÖV Verbindungen.
Unterkunftmöglichkeiten:Mehrere Zeltplätze und Unterkünfte um den See. Wir waren auf einem Zeltplatz in der nähe von Dimmuborgir.

Hverfell, Myvatn und Dimmuborgir

Die Myvatn sind das Reiseziel aller Islandtouristen. Der Mückensee entstand vor etwa 3500 Jahren bei einem Ausbruch des Schildvulkans Ketildyngja.
Wie der name schon sagt, gibt es hier Mücken, diese sind zwar nicht aggresiv, aber sie schwirren einem halt doch meistens um den Kopf. Je nach Licht ist die Stimmung mit den Kraterinseln im See, den Lavablöcken die aus dem Wasser ragen, wirklich atemberaubend.
Der Hverfell, im osten des Myvaten-Sees ist ein Explosionskrater, der bei einem Vulkanausbruch vor circa 2500 Jahren entstand. Rund um und auf den Hverfell gibt es mehrere markierter Wanderrouten.
Bei gutem Wetter lohnt es sich auf jeden Fall auf den Hverfell zu steigen, die Stimmung und Aussicht, ist  wirklich fantastisch.
Südlich vom  Hverfjall liegt Dimmuborgir (Dunkle Stadt). Dimmuborgir ist entstanden, als sich über einem Sumpf oder See Lava gestaut hat. Die Lava erstarrte so und zurück blieb ein Lavafeld mit Türmen und Wänden die an eine Ruine erinnert. Auch Trolle sollen hier beheimatet sein.
Dimmuborgir ist an der Strasse als Touristenattraktion angegeben. Innerhalb dieses Lavafeldes gibt es mehrere kurze Rundtouren durch die bizaren Lavaformen.

Wir haben auf dem Parkplatz von Dimmuborgir parkiert, sind eine runde durch die Lavafelder gelaufen und dannach dem markierten weg nach Norden, durch den "Lavajungel" zum Hverfell. Dessen ca. 150 Meter hohe Kraterwand kann man eigentlich ohne Probleme ersteigen. Der Hverfell ist jedoch ein richtiger "Schuttberg", man macht also drei Schritte vorwärts und dann wieder zwei zurück! Nimmt man sich Zeit, kann man auch in den Krater hinabsteigen, oder auf dem Krater umrunden. Alles zusammen geht dann aber schnell in ein paar Stunden.


 

Tourengänger: hofi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
T2
23 Jul 07
Namaskard – Viti · Delta
T2
25 Aug 15
Rund um den Myvatn · Leopold

Kommentar hinzufügen»