Kirche Santa Maria degli Angeli


Publiziert von spez , 2. Juni 2014 um 09:31.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:31 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Tamaro-Lema   Gruppo Camoghè 
Zeitbedarf: 20:30
Aufstieg: 1891 m
Abstieg: 1684 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:postauto
Zufahrt zum Ankunftspunkt:sbb
Unterkunftmöglichkeiten:capanna tamaro

von quartino via strada romana auf den monte ceneri. Weiter über den nordgrat auf die alpe foppa. Der weg ist nicht mehr ausgeschildert jedoch bestens zubegehen und sehr schön.
Weiter via corte di sopra auf manera. Auch hier ist der weg über den nordgrat nicht mehr ausgeschildert. Die gelbe tafel die etwa in der hälfte herumliegt, kann man interpretieren wie man will.
Weiter über den grat an der kapelle und der capanna tamaro vorbei in richtung motto rotondo. Bei der hütte sehen wir die schönen steinbänke und tisch auf der terasse: sie wurden alle von den grossen schneemassen diesen winter umgedrückt und zerbrachen dadurch.
Vom gipfel des motto rotonde abstieg direkt über den westgrat. Hier gibst wegspuren. Der weg durch die nordflanke ist noch voller schnee. Vom sattel 1842 (auch hier hat der schnee seine spuren an den wegweisern hinterlassen) direkt über den grat auf den monte tamaro.
Hinab richtung bassa di indemini und über alpe canigiolo zu pian cusello. Der weg im oberen teil ist stark mit holz verbarrikadiert (auch hier hinterliess der schnee grosse spuren).
Bei pian cusello übernachtung im biwaksack und am nächsten morgen früh weiterer abstie via minti di mezzovico und mezzovico zur stazione mezzovico.

Tourengänger: spez


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»