Alp Sigel (1769 m) - Punkt Ivo


Publiziert von rkroebl Pro , 1. Juni 2014 um 19:33.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 1 Juni 2014
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 920 m
Abstieg: 920 m
Strecke:Brülisau - Brüelbach - Obere Leugangen - Cher - Bärstein - Zahme Gocht - P. 1738 - P. 1743 - P. 1769 - Alp Sigel - Plattenbödeli - Pfannenstil - Brülisau (11,2 km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW zum PP der Hohen Kasten Bahn in Brülisau / cff logo Brülisau
Zufahrt zum Ankunftspunkt:PW zum PP der Hohen Kasten Bahn in Brülisau / cff logo Brülisau
Kartennummer:2514 Säntis Churfirsten / GPS Garmin etrex 30

Bei bestem Wetter von Brülisau auf der ganz normalen Route durch die Zahme Gocht hinauf auf die Alp Sigel. Eine Tour die heute sowohl vom Wetter her, wie auch vom Zeitbedarf her genau passte, denn schöne Ausblicke sollte sie bieten und uns ermöglichen, spätestens Mitte Nachmittag wieder in Zürich zu sein. Meine Begleitung drückte streckenweise aufs Tempo, ich zottelte nach Luft japsend hinterher. 

Fast perfekte Bedingungen im Aufstieg zum Bärstein und zur Zahmen Gocht. Matsch und Schlamm waren da, aber soweit abgetrocknet, dass man keine speziellen Umwege zu machen brauchte und die Hosenbeine und Schuhe blieben auch einigermassen sauber. Das Gleiche übrigens galt für den Abstieg von der Alp Sigel hinunter zum Plattenbödeli, obwohl da wohl erst vor ein paar Tagen der Alpaufzug raufkam - wenn ich mal meine Expertise im Einschätzen des Alters von Kuhexkrementen gelten lassen darf. Nicht schlimm, überhaupt nicht!

Ehrensache, dass wir uns gleich nach Ausstieg aus der Zahmen Gocht nach rechts wandten um uns via Steinmann am P. 1738 (hier deponierte ein gleichzeitig aufgestiegener Bergführer seine Gäste im Sinne von "Gipfel") dem eigentlich höchsten Punkt auf der Alp zuzuwenden. Bei P. 1769 steht der von Ivo66 errichtete Steinmann, der seit ich ihn letztes Mal gesehen habe, eine elegante Spitze (siehe Fotos) erhalten hat und natürlich ein Gipfelbuch in Gamelle. Viele bekannte Namen von Hikrs da drin. Klar haben wir uns eingetragen, danke Ivo und Lena für den Steinmann und das Buch. Eure regelmässigen Einträge zeigen, dass Ihr da oben oft nach dem Rechten sehen geht.

Hinunter gings über herrliche Alpweiden zur Alpwirtschaft Sigel und von dort flux hinunter zum Plattenbödeli, wo die Beiz leider so überfüllt war, dass wir uns für einen Most am Talboden in Brülisau entschieden.

Eine einfache, nicht all zu zeitraubende Tour zur schönsten Alp im Alpstein. Unbedingt empfehlenswert!

Tourengänger: rkroebl, cosima73


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 20772.gpx Alp Sigel

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
T3
T4-
22 Dez 14
Alp Sigel · Urs
T3+
T3

Kommentare (8)


Kommentar hinzufügen

Martin Job Pro hat gesagt: Ich 64 ... Ivo 66
Gesendet am 1. Juni 2014 um 19:36

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Ich 64 ... Ivo 66
Gesendet am 1. Juni 2014 um 19:38
Ups! Merci! :-)

Martin Job Pro hat gesagt: RE:Ich 64 ... Ivo 66
Gesendet am 1. Juni 2014 um 20:38
Bitte gerne geschehen.
Bei 64 bin ich sensibel, bin gerade 50 geworden ...

rkroebl Pro hat gesagt: RE:Ich 64 ... Ivo 66
Gesendet am 1. Juni 2014 um 21:22
Auch nach 50 wird alles immer besser. Ich wäre Ray56 und habe nichts als glückliche Zeiten... ;-)

Gruess, Ray

Martin Job Pro hat gesagt: RE:Ich 64 ... Ivo 66
Gesendet am 1. Juni 2014 um 21:58
Objektiv gesehen, habe ich bis jetzt noch gar nichts zu klagen.
Da hast du wohl schon recht ...

Ivo66 Pro hat gesagt: 56, 64 oder 66?
Gesendet am 1. Juni 2014 um 23:29
Lieber Ray

Ich freue mich über Deine Besteigung von P. 1769 m . Dass Du den Gipfel sozusagen mir persönlich widmest und noch dazu im Titel erwähnst, berührt mich natürlich besonders, herzlichen Dank dafür.

Ich hoffe, Du hast vom Gipfel das blaue Boot im Seealpsee gesehen:-)

LG Ivo

rkroebl Pro hat gesagt: RE:56, 64 oder 66?
Gesendet am 2. Juni 2014 um 11:48
Das Boot war leider nirgends zu sehen. Hoffentlich hat das nicht jemand anders angemalt!? :-)

LG, Ray

Renaiolo hat gesagt:
Gesendet am 2. Juni 2014 um 12:30
Tolle Tour, die wir kennen - Kompliment, auch zur netten Begleitung. LG Ruedi (und Doris)


Kommentar hinzufügen»