Von Bonfol nach Lucelle


Publiziert von bulbiferum Pro , 12. Juni 2014 um 08:48.

Region: Welt » Schweiz » Jura
Tour Datum:25 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-JU   F 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 520 m
Abstieg: 430 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der Bahn nach cff logo Bonfol
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit der Bahn von cff logo Delemont

Gemütlich fahren wir mit der S3 heute Sonntagmorgen in den Jura bis nach Bonfol. Ein kleiner Ort an der Grenze zu Frankreich am Ostrand des Pruntruterzipfels. Der Bahnhof ist verlassen und kein Mensch ist zu sehen. Ein leichter kühler Wind weht, die Stimmung erinnert an einen Italowestern. 
Wir wandern zuerst auf der Hauptstrasse nach Süden und biegen ausserhalb des Ortes nach Osten ab. Bei den Etang du Milieu hat es zahlreiche Fischer. Auch die sind inzwischen mit elektronischen Gadgets ausgerüstet. Die langen Ruten sind auf Gabeln gelegt die mit Sensoren ausgerüstet sind. Wenn ein Fisch an der der Leine zappelt geben die Sensoren über Funk Alarm. 
Wir ziehen weiter über saftige blumenreiche Wiesen und durch flache Wälder. Nach Miécourt steigt die Route sachte über die Südhänge des Mont de Miserez an und erreicht mit 735m auf dem Roche au Corbeau den höchsten Punkt. Von den Felsen sehen wir die Ruinen des Chateau Morimont. Immer der Grenze entlang wandern wir weiter über die sehr blumenreichen Wiesen bei Les Ebourbettes und erreichen bald unser Ziel Lucelle. 
 
Das Postauto bringt uns dann wieder zurück nach Delemont wo die S3 schon wieder auf uns wartet.
Die Wanderung fand im Rahmen des Firmensports statt. Vielen Dank an Gusti unseren Tourenleiter für die Organisation dieser schönen Frühlingswanderung

Tourengänger: bulbiferum


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»