Kopes 1'735m


Publiziert von stkatenoqu Pro , 30. Mai 2014 um 09:37.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:29 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Strecke:laut Beschrieb
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Feldkirch - Satteins - Düns - Dünserberg - Parkplatz oberhalb des Gehöfts Winkel.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:in den Talorten

Wieder eine schöne Tour am Sonnenhang des Walgaus. Wir starteten vom Parkplatz oberhalb des Gehöfts Winkel auf 1'300 m und wanderten hinauf zum Naturfreundehaus Hochgerach. Dann folgten wir dem Wanderweg Richtung Sender, der nochmals eine Forststrasse berührt. Nun heisst es aber, quer durch den Wald, teiles auf Steigspuren, recht steil hinauf auf den Gipfel des Kopes zu steigen. Eine kleine Bank auf dem Gipfel lädt uns zu einer Rast mit Tiefblick in das Laternsertal ein. Beim Abstieg haben wir die Spur Richtung Osten gewählt, die sich aber auch bald wieder verliert. So steigt man steil durch den Wald ab zur Oberen Hinterjochalpe. Von dieser geht es leicht bergauf zum Hinterjoch und hinunter zum Sender. Der weitere Abstiegsweg vollzieht sich auf der Bergstrasse, die für die Allgemeinheit gesperrt ist, aber von einem Linienbus (!) befahren wird. Wir sind zu Fuss zum Parkplatz zurückgewandert.  

Auch diese Tour ist nichts für Wanderer, die vom Gipfel die Fernsicht bewundern wollen, da nur ein schmaler Streifen Richtung Laternertal nicht bewachsen ist.



Tourengänger: stkatenoqu



Kommentar hinzufügen»