Chli und Gross Aubrig von der Sattelegg


Publiziert von Makubu Pro , 27. Mai 2014 um 17:34.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:25 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Etzel-Aubrig-Kette   Zürcher Hausberge 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Sattelegg - Wildegg - Chli Aubrig - Nüssen - Gross Aubrig - Ahoreli - Unterer Alten - Sattelegg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Biberbrugg - Willerzell - Sattelegg
Kartennummer:236 Lachen

Beim Parkplatz auf der Sattelegg hatte es erstaunlich wenige Autos, als ich am Morgen losgewandert bin. Ich nehme den Weg über Wildegg auf den Chli Aubrig. Angenehm steigt es über Wicherten bis zum Egg bei Punkt 1352. Hier kann man die Schneeverhältnisse an den südlich gelegenen Bergketten studieren. Weiter geht es über einen Grasrücken und um den Chli Aubrig herum nach Wildegg. Die Wanderwege sind hier alle bestens markiert! Nun wende ich mich gleich dem Gipfel zu. Ein paar Wanderer kommen mir entgegen, den Chli Aubrig habe ich dann für mich alleine.

Für den Weiterweg steige ich wieder nach Wildegg ab. In stetigem Ab und Auf gelange ich über Nüssen an den Fuss des Gross Aubrig. Anregend führt der Weg durch den lichten Wald hinauf auf die Graskuppe des westlichen Vorgipfels. Hier steigt man etwas ab und gelangt anschliessend auf den nur 8m höheren Hauptgipfel. Das Panorama ist eindrücklich: Zürich-, Sihl- und Wägitalersee, die Wägitaler Berge, Glärnisch und Tödi, und natürlich auch die Mythen. Ich bleibe recht lange oben, obwohl sich der Himmel inzwischen bedeckt hatte.

Den gleichen Weg hinunter gehts zurück bis zum Sattel 1441m. Über Rotherd erreiche ich die Alpwirtschaft Ahoräli. Ich blieb auch hier eine ganze Weile hängen und liess mir Bier und Hauswurst und später noch einen "Spezialkaffee" schmecken.

Von Ahoräli kann man direkt zum Chratzerlibach absteigen und erreicht so bald die Häusergruppe Unterer Alten. Der danach folgende Weg über Schneeloch und Langriet ist zum Teil recht feucht. Vorgewarnt durch etliche Hikr-Berichte war ich darauf natürlich gefasst. Schliesslich erreicht man die Strasse, die zum Parkplatz auf der Sattelegg führt, und kommt dabei an diesem wunderschönen Baum vorbei. Die Leiter ist auch jetzt noch da!

Tourengänger: Makubu


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
11 Mai 11
Aubrig Rundtour · Kieffi
T2
T2
30 Jul 16
Chli Aubrig (1642m) · countryboy
T3
2 Mai 09
Gross Aubrig im Frühling · Frangge
T3

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Hibiskus Pro hat gesagt:
Gesendet am 30. Mai 2014 um 22:45
tolle Frühlingswanderung und auch schön bebildert
HG Werner

Makubu Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 30. Mai 2014 um 23:14
Danke Werner
HG, Markus


Kommentar hinzufügen»