Nagybörzsöny Kisvasút


Publiziert von Erli , 19. Mai 2014 um 21:43.

Region: Welt » Ungarn » Börzsöny
Tour Datum:17 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: H 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 100 m
Abstieg: 300 m
Strecke:8 km
Kartennummer:Börzsöny Wanderkarte 5, 1:40.000

Im Börzsöny-Gebirge, ca. 50 km nördlich von Budapest gelegen, gibt es mehrere Kleinbahnen, die ursprünglich für die Holzwirtschaft gebaut wurden, jetzt aber touristisch genutzt werden. Von Nagybörzsöny aus führt eine solche Kleinbahn 8 km durch das "lange Tal" (Hosszú völgy) hindurch zur Station Nagyirtás. Von dort geht es auf einem markierten Wanderweg zunächst auf den Tolmács hegy (528 m) und nach dem Passieren eines Radweges anschließend mehrere Kilometer auf einem langgezogenen Bergrücken (Hosszú-bérc), der mit 490 m seinen höchsten Punkt erreicht, immer in nordwestlicher Richtung nach Nagybörzöny zurück. Der Weg ist gekennzeichnet und ermöglicht immer wieder Blicke auf die benachbarten Hügel und im letzten Stück auch nach Westen in die Ebene.  Bei Benutzung der Bahn (ca. 45 min) braucht man für die 8 km Rückweg etwa 2 Stunden. Am Ortsausgang befindet sich zudem eine gut erhaltene romanische Kirche aus dem 12. Jahrhundert, in der gelegentlich auch noch Gottesdienste gefeiert werden.  

Tourengänger: Erli


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»