Infos Hüttenzustiege Capanna Albagno


Publiziert von Dok , 16. Mai 2014 um 10:10.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:15 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettersteig Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Gruppo Cima dell'Uomo   CH-TI 

Hier geht es um die Hüttenzustiege zur Hütte.

Zustieg 1: Mornera über Saaso Torrasco und über Klettersteig ist bis auf ein Schneefeld kurz vor der Hütte gut und trocken. Das Schneefeld vor der Hütte ist gut zu begehen.

Zustieg 2: Von der Cap. Mognone über Alpe Morisciolo und oberhalb Alpe Erbea ist weiss-blau-weiss markiert aber ohne Steigeisen nicht begehbar. Es hat ein paar Schneefelder auf dem Weg. Eines davon ist sicher ohne Steigeisen nicht begehbar weil es am Schatten liegt und sehr steil ist.

Zustieg 3: Von Bedretto über die Alpe Arami und Croveggio ist auch nicht zu empfehlen da es zwischen diesen zwei Alpen Im Bachtobel noch extrem viel Lawinenschnee hat und das Schneefeld sehr steil ist. Normalerweise hat es dort Drahtseile gespannt. Diese liegen aber noch sehr tief unter dem Schnee.

Wir übernachteten nach dem Klettersteig in der Cap. Albagno. Diese Hütte ist super gemütlich und momentan sehr einsam. Sie ist mit allem Ausgerüstet was man braucht, ausser das Essen muss man selber mitnehmen.

Tourengänger: Dok



Kommentar hinzufügen»