Mont Raimeux - durch "Le Gore Virat"


Publiziert von Hudyx , 14. Mai 2014 um 16:12.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Jura
Tour Datum:10 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-JU   CH-BE 
Aufstieg: 690 m
Abstieg: 690 m
Strecke:Crémines - Corcelles - Le Gore Virat - Mont Raimeux - Combr de Geais - Crémines
Kartennummer:Ausschnitt aus map.geo.admin.ch

Mont Raimeux: schon oft habe ich daran gedacht einmal dort hinauf zu gehen. Endlich war es soweit.
Gestartet bin ich beim Bahnhof in Crémines. Die Wanderung führte zum Dorfzentrum und dem kleinen Bach "Le Gaibiat" entlang nach Corcelles. In diesem Dorfzentrum schwenkt man nach links ab und dann beginnt auch schon der Aufstieg zum Mont Raimeux.
Auf dem "Sentier du Gore-Virat" geht es durch den Wald hoch bis zum ersten von zwei Brüggli. Sehr guter Weg entlang dem lauschigen Wasserlauf mit unzähligen, grösseren und kleineren Wasserfällen.
Zwischen den beiden Brüggli gibt es zwei Wege. Der "Normalweg", welcher über etliche Holzstufen führt. Der andere Weg (möglich dass es der alte Weg ist) hat die Ähnlichkeit von einem kleinen einfachen Klettersteig, zur Sicherung oder einfach zum festhalten sind Eisenstift vorhanden. Ist aber einfach zu begehen.
Nun noch weitere 200 hm hinauf und man erreicht die Hochebene bei Mont Raimeux.
Wenn man um diese Jahreszeit hier hochkommt findet man die Wiesen voller blühenden Blumen. Gelb ist die dominierende Farbe (unten im Tal ist schon alles verwelkt).
Nur noch über die Hochebene und der Gipfel ist erreicht.

Der Turm ist ein interessantes Bauwerk und mit gewissen Verrenkungskünsten kann man auf hochklettern und oben die Aussicht geniessen.

Abstieg dann via Raimeux de Grandval (mit Restaurant) und Combe des Geais zurück nach Crémines.

Dies ist eine sehr schöne Bergwanderung, vor allem der Aufstieg durch "Le Gore Virat" ist sehr interessant. Von der Hochebene ist die Sicht auf die hohen Berge der Berneralpen hervorragend. Auf der Wanderung gibt es auch zwei Restaurants (Raimeux de Crémines und Raimeux de Grandval) mit guten und günstigen Speisen.
Den Aufstieg schafft man in etwa 2.5 bis 3 Stunden. 

Tourengänger: Hudyx


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»