Piz Bernina, König der Bündneralpen


Publiziert von adrian Pro , 10. Mai 2014 um 21:59. Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Berninagebiet
Tour Datum: 9 Mai 2014
Ski Schwierigkeit: S+
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Piz Bernina   Bernina-Gruppe 
Aufstieg: 1565 m
Unterkunftmöglichkeiten:Diavolezza

Gestern noch auf dem Palü und dann den ganzen Abend über diese tolle Tour gesprochen, aber auch schon Vorbereitung und Planung für die nächste Tour, die Königs-Tour auf den Piz Bernina! Es soll so sein! Die heutige Tour führt uns hoch auf den höchsten Bündner und einzigen Bünder 4000er. Ein Wunsch den ich schon lange hege und der nun in Erfüllung geht. Wahnsinn.

Wiederum fahren wir hinab auf den Gletscher um dann hochzusteigen Richtung Fortezza. Schon bald schütteln mich erste Emotionen, soll es wirklich so sein und ich steh heut dort Oben? Das Wetter sieht gar nicht so aus. Doch wir sind optimistisch uns so steigen wir bis unter den Fortezzagrat hoch um dann westseitig abzufahren, unter dem Buch durch und dann Richtung Fuorcla Crast’Agüzza aufzusteigen.
War gestern die Gletscherwelt imposant ist sie heute gewaltig! Durch Brüche und über Spalten steigen wir am Seil hoch, der Rhythmus passt und wir sind fit. Immer wieder müssen wir anhalten um die Landschaft zu bestaunen und auf Foto festzuhalten, Urg ewalt pur. Mächtig und unwirtlich die Gegend, auch nicht ungefährlich und doch so schön! Schroff und lieblich in einem, Gegensätze pur; ich liebe das!
Doch der König ziert sich, der Gipfel bleibt wolkenverhangen. Unbeirrt steigen wir weiter hoch zur Fuorcla, da eröffnet sich der Blick nach Süden und blauer Himmel zeigt sich! Es wird gut werden! Wir sind nicht mehr zu halten, weiter steigen wir hoch zum Skidepot unter den Felsen und wechseln auf die Steigeisen.
Und dann lichten sich die Wolken! Der perfekte Zeitpunkt! Wir binden uns ins Seil ein und los geht’s zwischen den Felsen durch und steil hoch auf die Schulter und da sehen wir ihn, den Gipfel. Weiter geht es in die ausgesetzte Flanke, diese queren wir hoch bis unter die letzte Felspartie. Mit gutem Schritt steigen wir auf, am kurzen Seil ist Zug, wir spüren einander gut, das gibt Sicherheit, Bergkamaradschaft eben, auf einander angewiesen, gemeinsam das Ziel erreichen, gemeinsam sich freuen, gemeinsam erleben!
So steigen wir im Gleichschritt hoch dem Gipfel entgegen, dem höchsten und endgültigen Punkt wo es nicht mehr weitergeht. Ein emotionaler Moment, der vom Moment zur glückseligen Ewigkeit wird. Ich bin da, am Bernina! Steige aus eigener Kraft hoch und es geht mir ausgezeichnet. Im Fels lässt sich gut sichern, das Seil über die Zacken gelegt, routiniert und konzentriert kommen wir höher und höher. Eine letzte Firnstufe und dann sind wir da. Oben.


Grenzenlose Freude und Zufriedenheit macht sich breit. Hier zu stehen, auf dem höchsten Punkt Graubündens und wieder geht ein Traum in Erfüllung, so schön, so guet, so dankbar.
Das Wetter meint es gut mit uns und so bestaunen wir das überwältigende Panorama.
Inne halten, spüren und geniessen. Angekommen.

Die Gipfelrast ist viel zu kurz und so machen wir uns wieder an den Abstieg. Ebenso konzentriert wie im Aufstieg steigen wir runter und machen nachkommenden Gruppen Platz.

Die Skiabfahrt führt uns zuerst hinunter dann nochmals kurz auffellen damit wir durch den Buch abfahren können. In traumhafter Kulisse, einem Amphitheater gleich ziehen wir unsere vergänglichen Spuren in den Schnee. Oben ganz gut zu fahren, gegen Schluss dann etwas tief.
Gücklich und Zufrieden kommen wir in der Bovalhütte an.

Herrlich wenn man nach so einer Tour in der Hütte ankommt.
Wunderbar isch gsi! 

Besten Dank gilt meinen Bergkameraden Iris, Andi und Basil und natürlich Dani welcher uns immer gut betreut!
Das war eine sehr eindrückliche, starke, lässige und gewaltige Tourenwoche! mit tollen und herrlichen Routen und Eindrücke welche nur gemeinsam erreicht werden können!!! Lebensbereichernd!
Wichtig auch, dass wir nach solchen Erlebnissen immer wieder gesund nach Hause kommen.
Super gsi!
Guet gsi!
Schön gsi!

 


Tourengänger: adrian, Sensei, freak:-taler


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S
ZS+ III
ZS III
ZS III
ZS S-

Kommentar hinzufügen»