Klettergarten Beretli


Publiziert von Aendu , 10. Mai 2014 um 14:35.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum: 8 Mai 2014
Klettern Schwierigkeit: 5c (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW bis zum Parkplatz "Tipi-Dorf" zwischen Meiringen und Brünigpass.

Klettergarten Beretli

Dieser Klettergarten bietet einige Routen im unteren bis mittleren Schwierigkeitsgrad. Die Routen sind ein bisschen gewöhnungsbedürftig, da der Fels in der Regel "quer-abwärts" geschichtet ist. Dazu geniesst man einen schönen Ausblick Richtung Meiringen.

Gekletterte Route:

Koui 4c:
Recht schöne Kletterei an kleineren Griffen. Vermutlich würde sich auch niemand über ein 5a beklagen.

Girl 5a: Interessante Route. Leider sind die entscheidenden Griffe schon etwas speckig. Für ein 5a sehr schwierig...würde locker ein 5b anbieten.

Muus 5a+: Kurze, interessante Route. Aus meiner Sicht eher einfacher als Girl. Vom zweitletzten bis zum letzten Zwischenhaken relativ grosser Abstand für ein Klettergarten mit einer "Super"-Absicherungsbewertung.

Amarettli 4c: Wunderbare Route. Unten sehr kurze Hakenabstände, welche nach oben deutlich zunehmen. Der letzte Kletterzug auf die Plattform (nur Stützgriffe) ist etwas unangenehm.

Amadisli 4c: Wunderbare Route. Vermutlich die längste Route in diesem Sektor. Aus meiner Sicht schwieriger als Amarettli. Das Aufstehen auf den Zwischenbändern ist manchmal gar nicht ohne...

Frizzi 4c: Kurze Route. Einstieg etwas speckig.

Schlufi (?) 5a: Neuere Route mit goldenen Bohrhaken. Führt über das nächste Band. Gem. Literatur könnte diese Route "Schlufi" sein oder es wäre eine Neue rechts davon. Schöne Route. Schlüsselstelle zwischen den ersten beiden Haken. Vorsicht beim Einhängen des zweiten Hakens...gäbe wohl einen Grounder.

Verschneidung 5c: Na ja, mit einem 5c kommt man hier nirgends hin...Die Route ist mindestens 6a. Vermutlich noch schwieriger. Grund: Einstiegsbereich ist sehr griffarm und zudem speckig. Eher ein Boulderzug. Auch die nächsten Meter bis unter bzw. über die Kante sind nicht einfach. Wie klettert man diese Route als 5c? In der Literatur (3 Ausgaben Plaisir) wird diese Route immer als 5c angegeben...

Fazit/Schlussbemerkungen (aus meiner Sicht):

- Guter Trainingsklettergarten, da spezieller Fels (gewöhnungsbedürftig)
- Schwierigkeitsgrade (Literatur) eher hart
- Sehr sonnige Lage / Nix für den Hochsommer
- Relativ kurzer Zustieg
- Helm auch hier obligatorisch (Bänder)
- Gut bis sehr gut ausgerüstete Routen

Literatur:

Plaisir West

















Tourengänger: Aendu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1 5a
13 Apr 14
KG Beretli am Brünigpass · RomanP
5c
21 Mär 14
Klettersaison gestartet · Aendu

Kommentar hinzufügen»