Rote Flüh (2108 m) - kleine Tannheimer Runde


Publiziert von Nic , 9. Mai 2014 um 13:44.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum: 8 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Klettersteig Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1350 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Reutte kommend über Weissach nach Haller am Haldensee. Gebührenpflichtiger Parkplatz in Ortsmitte
Kartennummer:AV- Karte BY 5

Die Rote Flüh ist eines der Schaustücke der Tannheimer Berge und bei Kletterern und Wanderern überaus beliebt. In den Sommermonaten hoffnungslos überlaufen, hat man im Frühjahr gute Chancen auf eine ruhige Begehung. Neben einigen Kletterrouten ist der Anstieg über den Friedberger Klettersteig und die Gelbe Scharte am lohnensten.

Der erste Teil der Tour entspricht exakt meiner letztjährigen Runde. http://www.hikr.org/tour/post65591.html 

Auch der zweite Teil der Tour wurde bereits häufig beschrieben. Daher nur ein paar Anmerkungen.

Der Friedberger Klettersteig kann als wenig schwierig eingestuft werden, wobei er im Abstieg begangen deutlich anspruchsvoller als im Aufstieg zu bewerten  ist. An den meisten Stellen ist für Geübte ein Klettersteigset nicht notwendig. Beim sehr ausgesetzten Abstieg vom Schartschrofen (Stelle C) kann es allerdings als psychologische Stütze nicht schaden.

Der Weiterweg  ab der Gelben Scharte ist eine alpine Wanderung mit ein paar wenigen versicherten Stellen. Leichte Kletterei wechselt sich mit teils ausgesetztem Gehgelände ab. Entgegen anderer Berichte muss ich den Anstieg mit T4 I bewerten.

Am Gipfel wunderbare Sicht von den Ammergauer Alpen über die  Lechtaler bis zum Allgäuer Hauptkamm.

Der Abstieg über den Normalweg gestaltet sich auf Grund einiger Altschneefelder schwieriger als erwartet. Alles in allem aber gut machbar.

Nach wohlverdienter Pause und Einkehr am Gimpelhaus, machen wir uns an den Abstieg zurück zum Haldensee.



Schwierigkeiten:

Haller - Adlerhorst T2
Adlerhorst - Hallergernjoch T3
Hallergernjoch - Hallerschrofen T3+
Abstieg Hallerschrofen T4+ I (äußerst brüchig)
Läuferspitze T4-
Abstieg Läuferspitze T3+
Hallergernjoch - Schartschrofen T3 (bei derzeitigen Verhältnissen)
Schartschrofen - Gelbe Scharte WS
Gelbe Scharte - Rote Flüh T4 I
Rote Flüh - Gimpelhaus T4- (bei derzeitigen Verhältnissen)
Gimpelhaus - Haller T2


Tourengänger: Nic, yuki


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»