Schönjoch 2343m und Puntleider See 1847m - Der weiße Fleck auf der Landkarte


Publiziert von georgb Pro , 2. Mai 2014 um 17:02.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:30 Juni 2013
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Eisacktal-Grassstein

Der Puntleider See gehört zu den lohnendsten Ausflugszielen im Eisacktal, trotzdem ist er wenig bekannt. Liegt das möglicherweise an seiner strategisch ungünstigen Lage? Sucht man den Weg auf den Wanderkarten, muss man mindestens 3 davon zu Rate ziehen, denn er liegt irgendwo dazwischen, keiner Berggruppe richtig zugehörig. Die Reisenden Richtung Süden haben sowieso andere Ziele im Kopf und rauschen achtlos daran vorbei.
Wir haben ihn trotzdem gefunden und sind auch ein schönes Stück umhergewandert. Von den Puntleider Höfen führt uns der Weg Nr.15 zunächst durchs verlassene Bergltal Richtung Tagwaldhorn. An der Sulzenalm führt die Markierung dann nach Norden zum Puntleider See. Wir steigen aber noch kurz auf das Schönjoch, eine Höhe direkt über dem See, vom Weg aus leicht erreichbar und mit lohnender Aussicht. Den markierten Weg unter uns immer in Sicht, haben wir ihn auch bald wieder über den felsigen Rücken erreicht. Doch das anspruchsvollste Stück kommt jetzt erst: eine steile Rinne knapp über dem See, loses Gestein und rutschiges Wurzelwerk machen sie zu einer Konzentrationsübung.
Am See dann glücklich angekommen, lassen wir die Eindrücke wirken, prachtvoll das tiefblaue Wasser vor dem Hintergrund des Hochfeilers, wirklich ein Juwel, dieser Platz.
Ein Stück entfernt liegt die dazugehörige bewirtschaftete Hütte, ebenso schön gelegen, von wo ein steiler, aber gut angelegter Steig zügig zurück zum Ausgangspunkt führt.
Unter uns auf der Brennerautobahn ahnen sie währenddessen nicht, welch wunderschöne Eindrücke sie verpasst haben.

Tourengänger: georgb

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»