Skitour Cima Presena


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 27. April 2014 um 17:51. Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:13 April 2014
Ski Schwierigkeit: ZS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 4:45
Aufstieg: 1268 m
Abstieg: 1268 m

Der Aufstieg zur Cima Presena ist landschaftlich sehr toll, es ist auch kaum störend, dass immer wieder Variantenfahrer aus dem Skigebiet entgegen kommen. Kommt man dann in knapp 3000m auf den Passo Presena und steht nur wenige Meter vorm Schlepplift, hat man einen kurzen Schock, dieser legt sich aber schnell wieder, wenn der Blick auf das Panorama des Adamello schweift. Die letzten Meter sind sehr steil, deshalb verirren sich auch keine "Skitouristen" hier herauf. Die Tour lohnt sich auf jeden Fall, schon allein der spektakuläre Tunnel im Aufstieg ist einen Besuch wert. Selbst bei stark zerspurtem Gelände findet man hier noch unverspurte Firnhänge und tolle Bedingungen.

AUFSTIEG: Vom P (rund 2km vorm Tonalepass, P. 1807m) folgt man dem Weg über die Brücke, nun rechtshaltend auf den Forstweg. Diesen nach ein paar Minuten gerade hinauf verlassen und so (sehr steil) hinauf zum oberen Forstweg. Diesem nun nach links folgen bis sich der Weg in einem Steilhang verliert. Hier beginnt der anfangs nicht sichbare Tunnel. Durch diesen hindurch, dahinter wieder in leichterem Gelände bis ins Hochtal und zum Presenasee. Nun durch die breite Mulde hinauf und so unter den Presenagletscher. Von diesem flachen Boden nun über einen Steilhang hinauf in den Sattel (P.2818m). Nun gerade hinauf zum Passo Presena und von hier nach links über den steilen Grat (evtl. Steigeisen) hinauf zum richtig luftigen Gipfel.

ABFAHRT: gleich oder rechts der Pisten zum Rifugio Capanna Presena. Nun rechtshaltend über einen markanten Rücken weiter, knapp links der Materialseilbahn in felsdurchsetztem Gelände hinab zum Presenasee. Weiter wie Aufstieg.

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: 1; von Beginn an mehr als 1m Schnee, oben teils firnig, teils hart

MIT WAR: Kathi, Rainer, Tanja

WETTER: bewölkt,Eintrübung kurz nachdem wir am Gipfel waren

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz, rainer

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 20328.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»