Chli Mythen


Publiziert von tricky Pro , 18. April 2014 um 11:08.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:15 April 2014
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Mythengruppe   CH-SZ   Alptaler Berge 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 758 m
Abstieg: 762 m
Strecke:Brunni - Buechen - Mythen Ostgrat - Kleiner Mythen - Vorgipfel - Zwüschent Mythen - Brunniberg - Brunni
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Via PW nach Brunni

Die erste Bergtour in dieser Saison für mich und für Claudia der Einstieg ins "Bergwandern".
Das schöne Wetter wurde gegen Nachmittag angesagt. Somit ein später Start am 11:30Uhr von Brunni hoch nach Buechen und weiter via dem Grat vom Gummenwald. Die kühle Bise machte eine Windjacke nötig. Anfänglich noch grosse Wolkenbänder die sich immer mehr auflösten. Leider verdeckten die noch vorhandenen Wolken so gut wie immer die Sonne. Einzelne Schneeflecken vorhanden die aber nicht weiter stören. Die Tour hatte ich schon mehrmals unternommen. Einmal auch mit Biwak auf dem Gipfel. Herrliche Aussicht wenn auch etwas trübe Sicht und kühl. Für den Abstieg wählten wir die normale Route zum Mythen Vorgipfel. Bei der ganzen Tour nur ein Berggänger getroffen. Und später als wir im Grass chillten noch fünf weitere. Beim chillen unterhalb vom Vorgipfel bei den Bäumen, bemerkte ich das ich meinen Pickel liegen gelassen habe. Somit ging ich alleine nochmals hoch und war in 30min wieder zurück. Das kommt davon wenn einem andere Sachen im Kopf herumschweben und man Dinge auf dem Gipfel liegen lässt :-)

Fazit: Sehr schöne Tour mit Claudia. Wir haben es sehr genossen :-)
Claudia gesichert mit Seil.

Tourengänger: tricky


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 20172.gpx Gesamter Track

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5+ III
T5- II
21 Jun 14
Chli Mythen geschafft · PfiZi
T5 II
4 Mai 14
Chli Mythen 1811m · Robertb
T5 II
T5 II
9 Mai 13
Kleiner Mythen von Brunni · sirius

Kommentar hinzufügen»