Thabana Ntlenyana - höchster Berg im südlichen Afrika


Publiziert von Delta Pro , 2. Mai 2006 um 10:16.

Region: Welt » Lesotho
Tour Datum:10 Mai 2005
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: LS 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Strecke:16 km

Wanderung auf den höchsten Gipfel im südlichen Afrika - durch eine weglose, endlos einsame Hügellandschaft auf über 3000 m.ü.M.

Anfahrt mit 4x4 über den steilen Sani Pass von Südafrika her auf die Hochebene von Lesotho. Übernachtung in der mongolisch anmutenden, kargen Gebirgslandschaft, die von kleinen Hügeln durchsetzt ist auf 3200 m im Dachzelt unseres Autos. Start nach kalter Nacht (bis -10 Grad - es ist Spätherbst auf der Südhalbkugel!). Wegloser Marsch durch die trockene Grassteppe. Welcher dieser unzähligen Hügel ist wohl der höchste Gipfel? Die GPS-Koordinaten führen mehr in die Irre, als dass sie helfen...

Nach 3 Stunden Wanderung über Schneeflecken, weite, grüne Talmulden, vorbei an zerfallenen Rundhüttchen aus Stein und über einen namenlosen Gipfel (3380m, von uns "Katse le Nja" benannt) stehen wir auf dem Thabana Ntlenyana, 3482 m.ü.M., höchster Gipfel südlich des Kilimanjaro! Rückweg auf einer anderen Route durch die endlose Einsamkeit.

Tourengänger: Delta, Xinyca

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»