Laucherenstöckli-Roggenstock - Pulver gut


Publiziert von tricky Pro , 27. März 2014 um 10:41.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:25 März 2014
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Nördliche Muotataler Alpen 
Zeitbedarf: 5:00
Strecke:Oberiberg - Mördergruebi - Stafel - Laucherenstöckli - LocalRun - Laucheren - Fuederegg - Roggenstock - Oberiberg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Via ÖV nach Oberiberg Post

Neuschnee und super Wetter.
Am morgen früh mit dem ersten Bus nach Oberiberg und hoch zur Mördergruebi vor dem beginn der Bahn. Im tiefen Neuschnee und schönem Winterwetter durch den Wald. Kurz vor dem Gipfel die steile Rinne runter Richtung Richtershütte und wieder hoch zum Laucherenstöckli. Die Abfahrt der Hammer im schönen Neuschnee. Aber Achtung, die Rinne kann je nach Verhältnisse tückisch sein. Nach dem Geniessen der Aussicht vom Laucherenstöckli der LocalRun runter und wieder hoch um das Laucherenentobel runterzufahren. Bei Fuederegg im neuen Restaurant kurz was getrunken und weiter dem Normalweg zum Roggenstock hoch. Natürlich hat es schon Spuren zum Gipfel, wenn auch nicht viele. Für die Abfahrt entschied ich mich gegen die geplante Nordabfahrt. Konnte verschiedene Schneerutsche beobachten. Ein mittlerer Rutsch scheint schon gestern oder heute von der Nordseite herunter gekommen zu sein. Zurück mit dem Bus, Zug und Schiff

Schnee: Konnte mehrere Rutsche beobachten. Speziell unterhalb 1800m an den Expositionen Norden und West.
Fazit: Der Ybrig bietet viel. Je nach Abfahrtswahl bis AS möglich. Heute aber wegen der Lawinengefahr eher nicht optimal.

Tourengänger: tricky


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Nicole hat gesagt:
Gesendet am 27. März 2014 um 11:01
..da hat es ja schön viel Schnee gegeben - juheee :-)


Kommentar hinzufügen»