Via Gottardo 3.Etappe Läufelfingen - Olten - Zofingen


Publiziert von Baeremanni Pro , 24. März 2014 um 11:16.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:20 März 2014
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BL   CH-SO   CH-AG 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 861 m
Abstieg: 692 m
Strecke:Läufelfingen - Hauenstein - Olten - Sälischlössli - Bad Lauterbach - Zofingen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:öV
Zufahrt zum Ankunftspunkt:öV
Kartennummer:T224 Olten

Heute bin ich beizeiten wie üblich mit der Bahn unterwegs. In Läufelfingen bekomme ich vor dem Start auch noch einen Kaffe im "Bahnhöfli". Gleich zu Anfang starte ich in die falsche Richtung, der Wegweiser ist auch irritierend. Es geht richtigerweise erst einmal ein paar Meter hinauf ins Dorf zur Hauptstrasse. Doch nur wenige Meter, dann zweigt die alte Hauenstein-Passstrasse ab. Durch das Tobel recht steil bergauf, vorbei an einer alten Sperre und einem Bunker aus dem Krieg erreiche ich die Passhöhe des unteren Hauensteins mit 691 MüM. Damit bin ich im Kanton Solothurn. Auf der Hauptstrasse, vorbei an etlichen Beizen, dann endlich wieder weg von der Hauptstrasse auf den alten Passweg. Damit auch fertig mit Teerstrasse, dafür auf einst römischen Wegen durch das Felsentor wird die Schlaufe der heutigen Strasse abgeschnitten. Nach der Querung wieder auf Asphalt. Beim "Isebähnli", dem bekannten Töfftreff, komme ich wieder an die Bahnlinie. Unter deren Brücke durch  (Warum "Schweiz-Mobil nicht auf den "Panoramaweg" und "Eisenbahn-Lehrpfad" verweist erstaunt mich!!!) Ich folge dennoch dem Weg vorbei am Schulzentrum. Nun ein kurzer giftiger Anstieg hinauf, unter der Bahnlinie durch und weiter bis zur Passerelle. Nochmals etwa 300 m entlang der Bahn, und schon geht es wieder runter ind Dorf und weiter an die Aare. Vorbei an Kantonspital bis zur Aarebrücke hinüber zum Bahnhof. Hier verlasse ich die in Schweiz-Mobil vorgegebene Route. Ich will über das Sälischlössli, welches ich noch nie besucht habe.
Also trotte ich ich immer schön den Wanderwegweisern nach. Beim Eingang zum Wildpark Mülitäli ist dieser wegen Bauarbeiten gesperrt. Ich probiere den Wildpark zu umgehen, aber da sind überall Zäune, ein Durchkommen finde ich nicht. Somit wieder zurück an die Strasse, durch das Quartier "Kohlweid" zu P.493. Hier möchte ich die Strasse weiter vermeiden, gehe ca. 100m dem Waldrand entlang, dann auf dem Weg zum auf der Karte nicht eingezeichneten Reservoir und quer durch die Büsche zu P.526.

Tief unten sehe ich den Weg, vom Müliloch kommend, hinab zu diesem, über den Bach und gleich wieder rassig bergauf. Es wird richtig warm und der Aufstieg bringt mich zum Schwitzen. Endlich bin ich vor dem Sälischlössli. Doch nun der Hammer,  "Betriebsferien bis...", es herrscht gar keine Freude bei mir.
Nun was willste, es geht weiter, vorbei an der Burgruine Alt Wartburg hinunter zum Parkplatz. Hier ist für die motorisierten Besucher weithin sichtbar eine Tafel betr. Betriebsferien. Wäre sowas am Wanderweg gewesen, hätte ich den Kehr über das Sälischlössli nicht gemacht, und wäre viel leichter via Wartburghof wieder auf die "Route 7" gekommen. "He nu so de", 20 Minuten weiter kann ich im Bad Lauterbach mit einem Bierchen den Ärger wegspülen. Doch sind noch ein paar Kilometer vor mir. Entlang der Grenze SO/AG hinunter zur Autobahn, dann hinauf zur Bahnlinie Suhr-Zofingen. Nun endlich wieder einmal Naturstrasse bis Küngoldingen. Noch einmal bergwärts, etwas durch Wald. Mein Ziel kommt in Sicht.
Vorbei am Spital,  schliesslich hinein in die Altstadt von Zofingen und zum Bahnhof.
Nach SchweizMobil waren das eigentlich 2 Etappen. Die nächste Etappe wartet schon, doch werde ich nicht allzu sehr den Vorgaben folgen, sondern ziehe es vor, meinen Weg wenn möglich mit weniger Landstrassen zu machen.

Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

silberhorn Pro hat gesagt: Läufelfingen...
Gesendet am 24. März 2014 um 12:29
Die Angaben nützen Dir leider nichts mehr. Dienen aber vielleicht jemand anderem.
www.laeufelfingen.ch -Tourismus - Wandervorschläge.


Kommentar hinzufügen»