Gratwärts auf das Wistätthore


Published by Aendu , 16 March 2014, 20h20.

Region: World » Switzerland » Bern » Simmental
Date of the hike:10 March 2014
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Route:Parwengesattel - Rüwlisehore - Wistätthore - St. Stephan
Access to start point:Mit den Sesselliften von Stöckli (St. Stephan) auf den Gandlouenegrat

Rüwlishore und Wistätthore

Wunderbare Route auf das Wistätthorn. Diese Aufstiegsvariante wird nicht sehr häufig gemacht.

Route: Gandlouenegrat (Endstation Sessellift) - Rüwlishore - Wistätthore - Rüwlise - St. Stephan

Schwierigkeit: WS+ (Abschnitt: Aufstieg Rüwlishore und Grat Richtung Wistätthore). Rest eher einfach.

Schnee: Hatte noch genügend Schnee. Talabfahrt bis nach St. Stephan möglich (vermutlich nicht mehr lange).
Alle Schneearten angetroffen. Insgesamt war es noch richtig gut.

Rüwilishore - Wistätthore: Diese Gratroute ist aus meiner Sicht wirklich empfehlenswert. Gibt der ganzen Tour noch die "Alpine - Note". Der Grat ist zum Teil recht schmal. Aber grundsätzlich mit Skis begehbar. Kommt natürlich immer auf die Verhältnisse (Wächten, Wind...) an. Momentan recht gute Verhältnisse. Der Schnee im Aufstieg zum Rüwlishore wird langsam knapp...

Abfahrt vom Wistätthore: Viele Varianten sind möglich! Die Normalroute wird sehr häufig begangen/befahren.


Hike partners: Aendu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»