Piz Pischa


Publiziert von Anna , 26. Juli 2008 um 23:02.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:24 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Bernina Suot
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Bernina Suot

Schöne und interessante Wanderung, senkrechte zu touristischen Wegen.

Jedes Jahr machen wir gerne zumindest eine Wanderung in dem wunderbaren Val da Fain. Deswegen am Donnerstagmorgen haben wir den Zug genommen und sind wir nach Bernina Suot gereist.

Von hier haben wir ein bisschen auf der Waldstrasse in Val da Fain gelaufen und dann statt zu nehmen den markierten Pfad durch den Val Pischa nach Lej da la Pischa, haben wir die Spuren von Omega3 gefolgt und sind wir direkt durch den Val Platta nach Lej Tschüffer aufgestiegen. Es war wirklich ein gutes Wahl, weil wir viele Edelweisse und andere schöne Blumen gesehen haben. Ausserdem, ist der Weg schneller und ruhiger als den markierten Pfad.

Wenn wir auf dem Hochebene von Lej Tschüffer angekommen sind, sind wir weiter gelaufen gerade aus in Richtung P.2992 zwischen Piz Prüna und Piz Pischa.
Bevor diesen Punkt zu erreichen soll man nach links abbiegen und auf den Piz Pischa aufsteigen wie im Schema. Wir sollten zwei Mal den Aufstieg wiederholen, weil wir das erste Mal  eine falsche Route gewählt haben. Das letzte Gratstückchen zwischen dem Steinmann am zirka 3120m und dem Gipfel ist ziemlich ausgesetzt (wahrscheinlich schwieriger als T4 aber sehr kurz). Wir haben an diesem Steinmann die Wanderung geendet, wir hatten leider keinen roten Wein mit uns, das war ein grosser Fehler :-) Von diesem Punkt gibt ein wunderbares Panorama.

Retour bei gleicher Route.




Tourengänger: Anna, Stani™, Zina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS- II
ZS
10 Feb 07
Piz Pischa 3138m · Cyrill
ZS
7 Mär 11
Piz Pischa (3138 m) · alpinos
ZS
28 Feb 03
Piz Albris - Piz Pischa · Delta
WS+
12 Aug 05
Piz Prüna (3153m) · Omega3

Kommentar hinzufügen»