Gross Ruchen 3138m


Publiziert von Schlumpf , 20. Juli 2008 um 13:36.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:19 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 7:45
Aufstieg: 2050 m
Abstieg: 2050 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Schächental - Brunnital - Parkplatz Seilbahn Sittlisalp

Schöner Aussichtsberg am Ende des noch schöneren Brunnitals.

Vom Parkplatz 1086m der Seilbahn Sittlisalp auf der Strasse nach Brunni 1395m, beim gemütlichen Höck vorbei bis zur nächsten Brücke 1406m wo rechts abgebogen wird und nicht wie ich noch halbwegs am träumen auf der Strasse weiter, naja, irgendwann kehrte ich dann auch.
Von der ersten Brücke 1406m folgt man Wegspuren hinauf nach Nösslenen 1501m und über Wiesen nach Ruch Chälen, im Geröll wieder deuliche Spuren. Ich steigte über die Moräne zum Firn ab und auf dem angenehm in die Höhe. Im oberen Teil wieder über Geröll steil zum Sattel bei P.2612 und so zum Ruchenfirn.

Der Schnee schon sehr weich, das Spuren umso strenger umging ich das Chanzeli 2825m bis wieder auf Fels aufgestiegen werden kann. Immer der Kante nach, am P.2842 vorbei bis auf ca.2900m. Von dort gerade hinauf zum Ostgrat vom Gross Ruchen 3138m. Beim Aufstieg traf ich schon bald auf Blankeis unter der dünnen Schneedecke, ab hier wäre ohne Steigeisen kein weiterkommen mehr, im Gratbereich wieder etwas weicher Trittschnee.

Beim Felskopf angekommen steigte ich in etwa der Linie des Ostgrates zum Gipfel hinauf. Mehrere Aufstiege sind möglich. Zwei nachkommende Bergsteiger meinten dass der Aufstieg im Einstiegsbereich durch eine Kette gesichert ist, die fand ich aber auch im Abstieg nicht.

Bei gutem Wetter hat man eine super Aussicht zu den Berner und Walliser Alpen, zum Galenstock, Bristen, Oberalpstock, Düssi, Tödi, Schärhorn und dem Gross Windgällen gleich neben dran.

Abstieg in etwa der Aufstiegsroute zurück zum Ruch Chälen. So früh wie möglich auf den Firn und schnell hat man einige Höhenmeter vernichtet. Bei Brunni 1395m darf das obligate Bier nach der Tour im gemütlichen Beizli natürlich nicht fehlen. Danach auf der Strasse oder dem alten Brunniweg zurück zur Seilbahnstation.

Tour im Alleingang

Tourengänger: Schlumpf

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 WS- II
8 Aug 15
Gross Ruchen 3138m · Bergamotte
ZS
T5 WS II
29 Jul 09
Gross Ruchen · MaeNi
S
25 Apr 09
Gross Ruchen · Delta
T5 WS- II
6 Aug 08
Gross Ruchen 3138m · Bombo

Kommentar hinzufügen»