S-Charl - Piz Lischana - Scuol


Publiziert von cls , 17. Juli 2008 um 18:37.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:17 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Lischana Gruppe   CH-GR 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1295 m
Abstieg: 1907 m
Strecke:S-Charl, Alp Sesvenna, Fora da l'aua, Vadret da Rims, P. 3044, Piz Lischana 3105.2, Couloir, Chamanna Lischana, Scuol.
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postbus
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Postbus
Kartennummer:LKS 1:25000: S-Charl (1219), Scuol (1199)

Verlegenheitsgipfel wegen Schlechtwetter. Mit Postbus von Ftan um 7:00 nach S-Charl. Ankunft 8:10. Aufstieg zu Alp Sesvenna, Fora da l'aua, pragmatisch den Piz Lischana gewählt, weil Wetter zunehmend schlechter. Auf dem Piz Lischana ist dann die Sicht gleich Null und es beginnt zu regnen. Abstieg zur Chamanna Lischana durch das super Couloir gerade unterhalb des Gipfelaufbaus. Fantastisch zum Geröllsurfen (empfehlenswert Omega3, wie wär's mit einer Geröllsurf-Community?). Kurze Kafi-Pause in der Chamonna Lischana und weil der Regen nicht aufhört, hab ich irgendwann das Warten aufgegeben und bin durchnässt nach Scuol Gurlaina. Mit dem Postbus zurück nach Ftan.

T5 Wegen Fora da l'aua: hat jemand gerade die Bewertungen vom SAC Führer Engadin #9 zur Hand (Hochtourenschwierigkeit)?

Tourengänger: cls

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (5)


Kommentar hinzufügen

Omega3 hat gesagt: Geröllsurfen
Gesendet am 17. Juli 2008 um 21:40
Ja, schönes Couloir ist das. Habe es mal in umgekehrter Richtung kennen gelernt, denn ich wollte besonders schlau sein und den Piz Lischana über diese "Abkürzung" besteigen. Auf dem Gipfel traf ich dann einen Bergsteiger, der mit Freuden erzählte, wie sie mich von der Terrasse der Lischanahütte bei meinen Geröllaufstieg beobachtet hatten :(

hawkeye hat gesagt: Geröll??
Gesendet am 17. Juli 2008 um 22:23
Ach komm, das strapaziert doch nur die Stiefel *g
Mit Schnee ist das viiiel schöner

http://www.sektion-alpen.net/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1191870364


cls hat gesagt: RE:Geröll??
Gesendet am 18. Juli 2008 um 01:10
Schneesurfen mit Bergschuhen haben wir auch im Programm :)

Anna hat gesagt: Fora da l'aua
Gesendet am 8. August 2008 um 22:58
In SAC-Clubführer ist Fora da l'Aua als EB Bewertet.

Meiner Meinung nach, ist Fora da l'Aua kein T5, weil der Weg markiert (gibt auch ein Wegweiser in Rims) ist und mit einem Kabel ausgestattet. Wir haben diesen Weg in 2004 mit Zina im Abstieg von Rims gemacht.

Marius hat gesagt: Fora da l'aua
Gesendet am 21. August 2008 um 22:09
Ich habe den Aufstieg auch im Juli gemacht. Mein Eindruck: die nicht ganz einfache Orientierung war für die "hohe" Klassifizierung massgebend. Hätte es keine Markierungen, wäre der Weg tatsächlich nicht ohne weiteres zu finden. Jedenfalls hätte ich, ohne Markierungen oder Höhenmeter, die Überquerung des Baches an der entscheidenden Stelle wohl verpasst und wäre in eine Sackgasse gestiegen...

Aufgrund der lückenlosen Markierung findet man den Weg an sich ohne Probleme (und dann sähe ich ihn eher als T3 bis T4) - aber eben, die Skala richtet sich so wie ich das interpretiere am Schwierigkeitsgrad egal ob oder wie klar eine Markierung vorhanden ist.


Kommentar hinzufügen»