Eggerhorn


Publiziert von Andi , 13. Juli 2008 um 22:44.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 9 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 7:30
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:Ernen - Uf en Egga - Alpe Frid - Stock - Eggerhorn - Pt 2426 - Rappetal -Pützera (Suone) - Zur Brücke Pt 1741 - Ernen (17 km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:zwischen Lax und Fiesch Abzweiger Ernen/Binntal
Kartennummer:1269 1270

Nach 300 Höhenmeter erreichen wir eine Waldkapelle in der gerade eine Messe gelesen wird. Wir wundern uns wie die meist älteren Leute den steilen Fussweg geschafft haben. Nach 100m stehen wir dann auf dem Parkplatz... (Zufahrt nur mit Bewilligung der Gemeinde) Wenig später suchen wir den Schatten am Waldrand bis zum kleinen Zwischenspeichersee der leider leer ist. Die zwei Anlagewarte klären uns auf, dass noch genügend Schmelzwasser kommt damit auf die "Stromveredelung" durch Hochpumpen mit billigem Strom verzichtet werden kann. Über die Alpe Frid kommen wir locker zum Stock. Dann wirds richtig steil. (T3) Oben angekommen finden wir uns in einer Gruppe von 50 Schülern wieder. Das Eggerhorn ist offensichtlich ein Schulreiseberg.
Den Abstieg ins Milibachtal nehmen wir alleine unter die Füsse. Leider entpuppt sich die Suone auf der Höhe 1989/1935 nur noch als Höhenweg. Insgesamt ist der Abstieg nach Ernen sehr knieschonend.

Tourengänger: Andi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»