Nordend / Punta Nordend 4609m


Publiziert von Sputnik Pro , 12. Juli 2008 um 12:21.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:11 Juli 2008
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2440 m
Abstieg: 2440 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der Bahn von Brig nach Zermatt, von dort mit der Gornergratbahn bis Rotenboden.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Unterkunftmöglichkeiten:Monte Rosahütte SAC (150 Plätze; Winterraum immer offen). Telefon 027 967 21 15.
Kartennummer:LKS 1:25000 Zermatt (Nr. 1348)

EINE HAMMERTOUR AUF DEN HÖCHSTEN DER SELTEN BESUCHTEN ALPENGIPFEL.

Mein CH-4000er Nummer 23.

Sollen wir gehen oder nicht? Das Wetter für Freitag war sehr gut angesagt, mit einigen Gewitter in den Südalpen und im Tessin am Nachmittag... wir entschieden uns trotzdem zu gehen und aus diesem Grund sehr früh zu starten, so wurden wir also um Mitternacht unsanft von meinem Natelwecker aus dem kurzen Schlaf gerissen. Da wir die ersten waren die aufstanden mussten wir im Flur essen - der Hüttenwart ging zu Bett und wünschte uns viel Glück auf der Tour. Die ersten 400 Höhenmeter war ein stolpern über Geröllfelder und Schutthänge. Dabei hatten wir eine nette Begleitung, die Hüttenkatze begleitete uns und wies mancherorts den Weg durch die Steinwüste. Am Gletscher auf zirka 3250m seilten wir uns an und los ging das ewige monotone hinauflaufen in der Nacht, einzig auf 3450m-3500m sorgte ein heimtückisch eingeschneites Spaltenlabyrinth für etwas Spannung. Irgendwann auf 4000m wurde es dann heller und wir konnten die Umgebung erahnen, aber auch erstaunlich viele Wolken die besonders im Westen nicht sehr einladend aussahen. Aber da wir schon so weit oben waren kam der Gedanke Umzukehren bei keinem unserer hikr-Gesellschaft auf und so liefen wir weiter. Oberhalb 4200m machten wir wegen der Höhe einige Pausen mehr, aber nur kurz denn nun machte sich auch noch der Wind bemerkbar während das Nordend immer wieder in Wolken gehüllt wird. Nach dem mehrheitlich öden Aufstieg über den Gletscher erreichten wir schlussendlich den Silbersattel (4515m) und ein spannender Grat erwartete uns zum Nordend. Beat, der zum ersten Mal über 4000m war, genügte sich mit dem Silbersattel. Ich machte den Vorstieg während Näsi und Harry nachkamen - die Eindrücke auf den relativ schmalen Firngrat waren einfach genial und der Höhepunkt der Tour. Harry kam bis unter den Gipfelkopf mit, für ihn schien der kecke Felszahn zu heikel. So waren wir noch zu zweit und kletterten durch ein Schneecouloir und einfache Felsen (I-II) auf den höchsten Punkt. Der Gipfel ist so klein dass wir beide gerade Platz hatten, als Grenzgipfel trägt er übrigens auch den italienischen Namen Punta Nordend. Leider blies uns der Wind um die Ohren und wir standen mitten in den Wolken, so sahen wir nur ganz kurz zur Dufourspitze hinüber, aber unsere Gipfelfreude minderte das kaum! Der Abstieg war dann nicht mehr so lustig, unterhalb 4000m kam zweimal ein Gewitter auf, im Spaltenlabyrinth war der Schnee feucht und der Gegenanstieg vor Bahnstation Rotenboden war eine ziemliche Quälerei... im Nachhinein ist das aber vergessen und das Nordend bleibt in bester Erinnerung! Nochmals danke an Näsi, Harry und Beat dass ihr mitgekommen seid, lustig war's mit euch! :-)

Genaue Route: TAG1: Rotenboden - P.2775m - Murischloch - P.2805m - Usser Gornerli - Stiermur - P.2695m - P.2658m - P.2649m - Überquerung Gornergletscher - Monte Rosahütte. TAG 2: Monte Rosahütte - Untere Plattje - Obere Plattje - P.3360m - Monte Rosa Gletscher - Mulde östlich P.3827m - Scholle - Satteltole - Silbersattel - Südgrat - Gipfel - Abstieg wie Aufstieg.

Tourengänger: Sputnik, Naesi, nexus

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS
23 Jun 12
Dufour 4634 m - Nordend 4609 m · skiboy1969
ZS+ IV
ZS II WS
13 Jun 09
Dufourspitze & Nordend · kleopatra
T4 ZS III
27 Jul 09
Dufourspitze - Nordend · Bergstiger
S

Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

Schlumpf hat gesagt: Gratulation!
Gesendet am 12. Juli 2008 um 13:05
Ich gratuliere Euch herzlich zum Nordend!

Ein wunderschöner Gipfel, ach wie gerne wäre ich dabei gewesen...

Gruess Schlumpf

Maesi hat gesagt: Gratulation auch von mir
Gesendet am 12. Juli 2008 um 13:10
Hoi zämä, schöne und lange Tour habt ihr da gemacht. Gratulation und Respekt!

Fenek hat gesagt: sehr eindrücklich......
Gesendet am 12. Juli 2008 um 13:46
eure Tour auf's Nordend! Gratuliere, dass ihr durchgezogen habt. Super Leistung!

Gruess
Christoph

Alpin_Rise Pro hat gesagt: Heitere Glückwünsche...
Gesendet am 12. Juli 2008 um 13:56
wären eher auf der Tour angebracht gewesen, bring sie jetzt im Nachhinein. Kein Zuckerschlecken bei zweifelhaftem Wetter im Hochgebirge - super dass es mit dem Konditionshammer trotzdem geklappt hat.
Der Gletscherhatsch wäre nicht so nach meinem Geschmack, aber falls du wieder mal Lust auf was felsiges (Litzner - Seehorn?) hast, dann meld dich!

Bombo hat gesagt: congratulations!
Gesendet am 12. Juli 2008 um 14:54
... zu einem weiteren schönen und unvergesslichen 4000er! Wär wäre da nicht auch gerne dabei gewesen - super, dass Ihr's durchgezogen habt!

Take care,
Dominik


Sputnik Pro hat gesagt: Danggeschöön für d Kommentär
Gesendet am 14. Juli 2008 um 12:35
Isch di optimal Trainins- und Höheapassigstuur gsi. Wünsch Euch allne e schöni Ziit, wirde morn für 2 Wuchä in wild Kaukasus gah.

Also bis bald und villicht git's ja gli es Widerseh ufere tolle Hochtuur ! :-)

Gruäss ussäm Baselbiät !

Спутник

joachim_ds hat gesagt:
Gesendet am 19. Juli 2008 um 01:57
We arrived in Zermatt when the weather became bad and left when the weather became good again. Hopefully next year we have better weather :)

Sorry for English. I understand German, but cannot write or speak it (decently :p).


Kommentar hinzufügen»