Von der Alp Ladstafel auf die Punta dei Camosci/Bättelmatthorn 3044


Publiziert von johnny68 Pro , 11. Juli 2008 um 20:52.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 4 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Strecke:Alp Ladstafel, Griespass, Bättelmatthorn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto von Ulrichen
Unterkunftmöglichkeiten:in Ulrichen

Start der Tour war an der Nufenenstrasse auf der Alp Ladstafel bei der Postautohaltestelle 1925 m. Auf dieser Alp stand in der Form von neugierigen Murmeltieren bereits ein "Empfangskomitee" bereit. Von der Alp geht es zuerst in steilen Serpentinen den Hang zur Kraftwerkstrasse Gries und zum "Mändeli" rund 500 Höhenmeter hinauf. Dann wird es gemütlicher, indem man den Gries-Stausee auf der Ostseite umrundet. Man errreicht die Staatsgrenze Schweiz/Italien beim Griespass 2487 m. Der Weg führt dann weiter über italienisches Gebiet, zuerst auf dem Bergpfad Richtung Rifugio Busto bis zum Punkt 2672. Hier verlässt man den Bergweg und geht über Pfadspuren steil nach Südwesten bis zu einer Scharte auf dem vom Bättelmatthorn abstreichenden Südost-Kamm bei rund 2800 m. Von hier geht es über Pfadspuren noch steiler nach Nordwesten, praktisch immer auf dem erwähnten Kamm. Man erreicht zuerst den östlichen Vorgipfel auf rund 3000 m, dann innert 5 Minuten den Hauptgipfel der Punta dei Camosci, wie der Berg italienisch heisst, auf 3044 m. Von hier hat man rundum eine grossartige Aussicht.
Rückweg wie Hinweg. 

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»