Ibergeregg - Laucherenstöckli - Spirstock - First: Hoch-Ybrig-Runde


Publiziert von johnny68 Pro , 18. Dezember 2013 um 21:29.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:18 Dezember 2013
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 750 m
Abstieg: 750 m
Strecke:Ibergeregg - Laucherenstöckli - Spirstock - First und zurück

Heute morgen sah es eigentlich nicht nach Tourenwetter aus: Ziemlich bedeckt und kein Sonnenschein. Die Wettervorhersage war allerdings nicht schlecht. Dies bewahrheitete sich denn auch. Schon ab 10.30 h klarte es auf, und der Föhn zerriss die Wolken. Die Szenerie im Hoch-Ybrig-Gebiet war denn auch kaum zu toppen. Schöne Föhnwolken über den weiss verschneiten Bergen.

Ich startete auf der Ibergeregg (1406 m). Der Schneeschuhtrail ist gut markiert. Er führt zuerst durch Wald, dann meist auf der Krete, zur Sternenegg, wo sich eine SAC-Hütte befindet. Es geht aussichtsreich weiter in Richtung Laucherenchappelen, und von dort in 5 Minuten auf das Laucherenstöckli. Im Osten sieht man die Bahnstation auf dem Spirstock und die Arena des Skigegebietes von Hoch-Ybrig, zuhinterst die 3 eindrucksvollen Gipfel Forstberg, Druesberg und Twäriberg. 

Vom Laucherenstöckli ging ich wieder hinunter und via Laucherenchappelen auf den Spirstock (Bahn nicht in Betrieb). Im Süden leuchtete die Kette des First mit dem schönen Gipfelkreuz auf 1793 m. Also auch noch dorthin, wobei ich die Piste in Richtung Bahnstation Wilde Maa (in Betrieb) benutzte und dann über den Grat zum Punkt 1793 m querte. Eindrucksvoll der Tiefblick ins tief winterlich-schattige Muotathal. Dann in direkter Linie den Hang hinab zum Punkt 1662 m, hinauf auf den Spirstock und zurück auf die Ibergeregg.

Die Schwierigkeit der Tour war meistens WT2, mit Ausnahme des First / Muotathaler Kreuz (WT3).

Tourengänger: johnny68


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»