Wissigstock - Engelberger Rotstock


Publiziert von chaeppi Pro , 11. Juli 2008 um 18:05.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum: 9 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-OW   CH-UR   Ruch- und Walenstockgruppe 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 1773 m
Abstieg: 1514 m
Strecke:Ristis - Wissigstock - Engelberger Rotstock
Zufahrt zum Ausgangspunkt:SBB Engelberg
Zufahrt zum Ankunftspunkt:SBB Engelberg
Unterkunftmöglichkeiten:Rugghubel Hütte / Brunni Hütte / Engelberg
Kartennummer:245T

Von Engelberg mit der Seilbahn nach Ristis. Aufstieg zur Rugghubel Hütte und weiter zum Rot Grätli. Die Abzweigung zur Engelberger Lücke habe ich im Schnee verpasst.

Bin dann vom Rot Grätli weiter aufgestiegen bis es irgendwie nicht mehr weiter ging. Durch rutschiges Gestein und Schnee südlich runtergekraxelt bis wieder Wegspuren vorhanden waren. Bis zur Engelberger Lücke hat es immer noch erstaunlich viel Schnee. Ab der Lücke einfacher Aufstieg zum Wissigstock.

Zurück zur Lücke und in kurzem Gegenaufstieg zum Engelberger Rotstock. Wirklich eine brösmelige Angelegenheit, speziell beim Abstieg. Im Vergleich ist der Uri Rotstock direkt angenehm.

Zurück via Rugghubel Hütte zur Brunnihütte und mit Sessellift und Gondel nach Engelberg.

Route: Ristis - Rigidalstafel - Plangenstafel - Rugghubel - Rot Grätli - Engelberger Lücke - Wissigstock - Engelberger Rotstock - Rugghubel - Brunnihütte.

Distanz: 19.2 km

Tourengänger: chaeppi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»