Zermatt - Rothornhütte - Höhenweg Hobalmen - Zmutt


Publiziert von monte_rosa , 15. November 2013 um 22:57.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:26 Juli 2013
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 2 Tage
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel du Trift, Rothornhütte

Dieses ist die Tour, mit der wir uns akklimatisationstechnisch auf die Monte Rosa Gipfel eingestimmt haben (auch dazu gibt es hier einen Bericht). Von Zermatt geht es zunächst steil bergauf zum Berggasthaus Edelweiß und von dort entlang am Triftbach zur Trifthütte, die offiziell und viel schöner "Hotel du Trift" heißt. Da wir die Tour doch eher gemütlich angehen und uns nicht gleich am Anfang schon verausgaben wolten, haben wir im Hotel du Trift (2337 m) übernachtet. 

Am nächsten Tag sind wir erst einmal noch ein gutes Stück zum Platthorn und Mettelhorn aufgestiegen, dann aber wieder auf den Weg zur Rothornhütte zurück gekehrt. Diese erreicht man über den Kamm einer Seitenmoräne, und sie liegt direkt am Rande des Gletschers auf 3198 m Höhe und ist Ausgangspunkt insbesondere für die Besteigung des Zinalrothorns.

Am nächsten Morgen sind wir von der Rothornhütte wieder zum Hotel du Trift abgestiegen und dann in südlicher Richtung über einen Rücken auf dem Höhenweg Hohbalmen weiter gegangen. Dieser führt wieder taleinwärts nach Westen, mit dem Matterhorn zur Linken und dem nicht gerade üppigen verbliebenen Rest des Zmuttgletschers und die Tete Blanche voraus. Der Weg führt dann in einem Linksbogen ins Tal hinab und von dort über Zmutt mit seinen schönen alten Walliser Holzhäusern zurück nach Zermatt.

Wenn man das grandiose Amphitheater vom Matterhorn über das Monte Rosa Massiv, Alphubel, Täschhorn, Dom, Lenzspitze & Co. in seiner gesamten Schönheit genießen möchte, ist dieser Weg zu empfehlen. Ich kann nicht mehr genau sagen, von wo die Aussicht auf diese Berge nun tatsächlich am schönsten war: von einem kurzen Abstecher vom Hotel du Trift ein Stück talauswärts und unterhalb des Wisshorns Richtung Zermatt, oder von der Rothornhütte oder vom Höhenweg Hohbalmen. Das Matterhorn und das Monte Rosa Massiv sind dabei sicherlich kaum zu toppen, aber imposant ist stets auch der Blick in die entgegen gesetzte Richtung auf Obergabelhorn, Wellenkuppe und Zinalrothorn. 

Tourengänger: monte_rosa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»