Stockhorn - Klettergarten


Publiziert von Aendu , 4. Juli 2008 um 18:56.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum: 4 Juli 2008
Klettern Schwierigkeit: 6a (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der Luftseilbahn ab Erlenbach
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit der Luftseilbahn Stockhorn - Erlenbach

Klettergarten auf dem Stockhorn

Heute kletterten wir einige Routen im Klettergarten auf dem Stockhorn. Unser eigentliches Ziel, die Tschabold-Route in der Nordwestwand liessen wir wegen Nebel und Nässe (hat dort auch einige grasige Stellen) aus. Details:


  1. Wetter: Vormittag - Neblig und ziemlich kalt, die Routen waren zum Teil noch ein wenig nass. Nachmittag war dann in Ordnung, sogar etwas Sonne.
     
  2. Kletterrouten: Wir kletterten einige Routen vor allem im Sektor B an der Hauptwand. Besonders erwähnen möchte ich die Routen Pistache und allgemein die oberen 2. Seillängen. Super!
  3. Schwierigkeit: 4a - 6a
  4. Ausrüstung: Super! Im Sektor C etwas sportlicher.
  5. Ausrüstung: 50m Seil, besser 60m! Genügend Expresse mitnehmen, min. 10.
     
  6. Fels: Alles, viele Wasserrillen aber auch Überhänge.
     
  7. Literatur: Plaisir West oder Berner Voralpen Kletterführer

Tourengänger: Aendu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
23 Okt 12
Stockhorn · GingerAle
4+
28 Jul 10
Stockhorn - Noirdwestwand · Aendu
6a
T3 4+
23 Jun 10
Gratklettertour auf das Stockhorn · darkthrone
T2
28 Aug 09
Stockhorn · Sesée

Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Pavel hat gesagt:
Gesendet am 10. Juli 2008 um 20:56
Hoi Aendu

Ich hab da auch schon 14 (!) Express in einer Seillänge gebraucht... Aber das meiste sollte mit 10-12 gehen. Und beim Seil schliesse ich mich an: 60 m sind wirklich empfehlenswert.

E Gruess,
Pavel

Aendu hat gesagt: RE:
Gesendet am 11. Juli 2008 um 16:08
Sälü Pavel

Ja das stimmt. Ich hatte aber "nur" 10 Ex. dabei, konnte aber zum Teil auslassen bzw. weiterziehen.
Darum auch min. 10:-)

Gruss

Aendu

Pavel hat gesagt: RE:
Gesendet am 11. Juli 2008 um 16:51
Hoi Aendu

Die Route die ich meine war eine 5c an der Kante gleich bei der Bergstation, das waren noch kleinere Abstände als in der Halle...

A propos Tschabold-Route: Hast du die schon mal gemacht, oder kennst du sogar auch das "Mülloch"? Ich hab da schon verschiedenes gehört, von "nur Stände knapp ok" bis "an sich eingerichtet". Die Frage ist dann, obs auch clean absicherbar ist oder eher Richtung T6 geht...

E Gruess,
Pavel

Aendu hat gesagt: RE:
Gesendet am 13. Juli 2008 um 17:53
Sälüt Pavel

Ja die Tschaboldroute mache ich fast jedes Jahr. Kein T6! Sondern Kletterei mit Gehpassagen im Schrofengelände. Kurze Stellen bis IV+. Es hat einige Haken, aber die meisten sind wohl älter als ich...:-) Stände sind fast alle vorhanden, aber nur fast. Die Variante Mülloch kenne ich nicht, aber ein Kollege hat diese schon gemacht und fand, dass seine Kaminklettertechnik nicht optimal sei...und die Ausrüstung der Route übrigens auch nicht. Ja die Kante bei der Bergstation kenne ich auch - Superfels!

Gruss

Aendu


Kommentar hinzufügen»