Schäfler, Öhrli, Säntis


Publiziert von Urs , 4. Juli 2008 um 10:31.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 1 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-AR   CH-SG 
Zeitbedarf: 11:00
Aufstieg: 1894 m
Abstieg: 1894 m
Strecke:Wasserauen - Chobel - Äscher - Chlus - Schäfler - Lötzlisalpsattel - Öhrligrueb - Öhrli - Öhrligrueb - Höch Nideri Sattel - Blau Schnee - Säntis - Gross Schnee - Rossegg - In den Chärren - Meglisalp - Spitzigstein - Seealpsee - Waldhütte - Hüttentobel - Wasserauen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Perfekt mit Appenzeller Bahn und PW.
Kartennummer:1115 Säntis

Super Verhältnisse, schönes Wetter, ab Lötzlisalpsattel teilweise über Schneefelder, ab Höch Nideri pratkisch alles im Schnee.

Das Öhrli muss leicht erklettert werden und braucht ein wenig Schwindelfreiheit. Dieser kleine Abstecher lohnt sich aber sehr, hier ist das Gipfelbuch in einem top Zustand.

Wer zeitsparend und knieschonend vom Säntis absteigen will, kann auf dem Gross Schnee noch fast bis zur Meglisalp runterrutschen.
Am frühen Nachmittag gabs noch ein heftiges, aber kurzes Gewitter inkl. Hagel. Zum Glück waren wir da gerade in der Meglisalp. Nachher kam die Sonne nur noch sehr selten zum Vorschein.

Wiedermal ein super Mittagessen auf der Meglisalp.

Tourengänger: Urs, sobu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
21 Sep 10
Tagestour im Alpstein · countryboy
T3+
28 Aug 08
Säntis - Lisengrat · Frankman
T3
T3
14 Okt 07
Säntis par Ebenalp II · gurgeh
T3
21 Okt 06
Säntis par Ebenalp I · gurgeh

Kommentar hinzufügen»