Sisol (835m)


Publiziert von Pasci Pro , 2. Juli 2008 um 22:24.

Region: Welt » Kroatien
Tour Datum:25 Juni 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 640 m
Abstieg: 640 m
Strecke:Brsec - Koscina - Provrtenica - Sisol - Provrtenica - Sikovac - Provrtenica - Koscina - Brsec
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW nach Bresc
Unterkunftmöglichkeiten:Diverse Unterkünfte der ganzen Küste entlang.
Kartennummer:Ucka Wanderkarte 1:30'

Unsere Horror Tour in Kroatien.

1.) Extrem heiss und praktisch alles an der Sonne, obwohl die Wanderkarte Wald verspricht.
2.) Der Weg ist gesäumt von Insekten und Spinnennetze.  Hier ist wohl schon langer keiner mehr rauf!

Start am Meer bei Brsec. Gleich an der Hauptstrasse führ eine alte brüchige Treppe den Berg hinauf. Beim Weiler Koscina stört ein ziemlich aggressiver Hund unsere innere Ruhe. Zum Glück ist Herrchen sofort zur Stelle.

Der Aufstieg ist durchweg sehr heiss und der Weg ist gesäumt von Inseken aller Art. Die Spinnennetze kleben laufend am Körper. Bald nehmen wir uns einen Ast mit Blättern zur Hilfe und 'wedeln' uns den Weg frei. So ist es erträglich .. bis der Arm müde wird! :-(

Bis Provrtenica ist der Weg einfach und gut markiert. (T2) Hier teil sich der Weg. 15 Minuten auf den Sisol und 15 Minuten auf den Sikovac. Wir nehmen erst den Sisol und dann den Sikovac. Hier gibt es auch ein hübsches Fotomotiv: Ein Felsloch.

Ab sofort wird etwas mehr erfordert und je näher der Gipfel kommt desto mehr wird gekraxelt (T3). Eine nette Abwechslung. Hier treffen wir auch das erste Gipfelbuch und einen 'Aussichtsstein' an.

Der Weg auf den Sikovac ist einfach und nicht spektakulär (T2).

Abstief auf der gleichen Route.

Grundsätzliches zum Wandern in Kroatien: Irgendwie sind die noch nicht soweit. Karten zu bekommen ist durchwegs schwierig. Obwohl die Nationalparks riesig sind sind nur wenige Wege beschrieben. Verlassen der Wege wird dringend abgeraten weil immer noch nicht alle Minen entfernt wurden! Teilweise sind die Zufahrten zu den Parks eine Qual weil kilometerlange Schotterstrassen (z.B Velebit Gebit). Andererseits haben wir gemerkt, dass man meistens ganz alleine unterwegs ist und stundenlang niemandem begegnet.

Tourengänger: Pasci, Gismu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»