Gratüberschreitung Tällihorn - Jakobshorn


Publiziert von PStraub , 2. Juli 2008 um 19:51.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Davos
Tour Datum:21 Juni 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1250 m
Strecke:Sertig Dörfli - Felahorn - Tällihorn - Jatzhorn - Jakobshorn - Ischalp
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus bis Sertig Dörfli
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Seilbahn Ischalp - Davos Platz
Kartennummer:1217 Scalettapass / 1197 Davos

Gestern auf dem Grat (orographisch) rechts ins Dischmatal hinein, heute auf dem linken hinunter.

Route: Mit dem Bus bis Sertig Dörfli. Der signalisierte Bergweg Richtung Tällifurgga beginnt unterhalb der Siedlung. Auf diesem bis knapp 2300 m, dann auf dem wenig ausgeprägten Westgrat direkt aufs Tällihorn. 
Kurzer Abstecher über den Verbindungsgrat aufs Felahorn. Der Weg zum Wuosthorn wäre problemlos, kann aber aus Zeitgründen nicht gemacht werden.
Vom Tällihorn zuerst auf dem Grat - wo dieser zunehmend "gratig" wird etwas nach rechts (Ost) ausweichend - zur Tällifurgga. Ab hier auf dem markierten Bergweg, der mit Ausnahme des Witihürelis meist am oder auf dem Gratrücken verläuft, zum Jatz- und schliesslich zum Jakobshorn.
Da Bahn (und Beiz!) noch nicht in Betrieb sind, Abstieg zur Station Ischalp.

Besonderes: Die Strecke ist nicht nur recht lang (siehe Foto), auch das Auf- und Ab darf nicht unterschätzt werden. - Auch hier ausserordentlich reiche Frühlingsflora.

Tourengänger: PStraub

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»